Sahniger Himbeerquark


Rezept speichern  Speichern

schnelles und leckeres Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (35 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 21.08.2009 270 kcal



Zutaten

für
250 g Himbeeren, TK
500 g Quark, 20% Fett i.Tr.
150 g Joghurt, Sahne-
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 EL Schokoladenraspel
evtl. Zitronenmelisse, zur Deko

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zuerst die Himbeeren auftauen lassen. Quark und Joghurt verrühren und mit Zucker nach Geschmack süßen.
Knapp Dreiviertel der Himbeeren durch ein Sieb streichen, damit die Kernchen zurückbleiben. Das Himbeerpüree mit dem Vanillin-Zucker verrühren und unter den Quark ziehen.
Portionsweise in Schälchen verteilen und mit den restlichen Himbeeren anrichten. Mit Schokoladenraspeln bestreuen und evtl. zusätzlich mit Zitronenmelisse verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, sehr lecker dieses Dessert ! Habe vom Himbeerpüree etwas als Fruchtspiegel oben drauf gegeben und statt der Schoki, gehackte, karamellisierte Erdnüsse drüber gestreut, das mögen wir lieber. Liebe Grüße W o l k e

05.12.2020 13:41
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Ein leckerer und schnell gemachter Nachtisch. Danke für das Rezept und lieben Gruß, Bine

12.11.2019 16:50
Antworten
jwes

Habe dein Rezept ausprobiert. Wirklich sehr gut. Habe noch etwas Vanillezucker untergemischt

09.02.2017 18:30
Antworten
Haribö91

Deinen leckeren Quark habe ich meinem Freund als Nachtisch für die Arbeit gemacht und er war begeistert! Ich habe nur frische Himbeeren verwendet und statt der Schokoraspel einige übrig gebliebene Kinder Schoko Bons zerkleinert und untergehoben. Ich gebe seine Lobeshymnen und 5 Sternchen hiermit an dich weiter :-)

26.08.2015 12:16
Antworten
kleinemama3

Hallo Haribö91, besser spät als nie... ;-) Es freut mich sehr, dass dieses Dessert so gut bei Dir/Euch angekommen ist und bedanke mich ganz herzlich fürs Ausprobieren, für Deine nette Rückmeldung und auch für die schöne Bewertung. :-) Das mit den zerkleinerten Schoko-Bons ist ja auch eine nette Idee... Liebe Grüße kleinemama3

09.01.2016 22:08
Antworten
gabipan

Hallo! Ich habe die Kernchen im Himbeerpüree belassen, da uns die gar nicht stören, im Gegenteil. Hab alle Himbeeren und die Topfenmasse gezogen, da ich etwas "überlesen" hatte - hat aber trotzdem sehr gut geschmeckt! Foto folgt. LG Gabi

03.07.2010 19:18
Antworten
kleinemama3

Hallo Gabi, vielen Dank für's Ausprobieren, den netten Kommentar und natürlich auch für die gute Bewertung. Freut mich sehr, dass Euch der Quark so gut geschmeckt hat - auch mit den Himbeerkernchen...;-) Liebe Grüße kleinemama3

04.07.2010 15:35
Antworten
Torte80

Hallo Kleinemama! Dein Dessert gab es gestern Abend und es hat uns sehr sehr gut geschmeckt! Besonders schön finde ich an dieser Nachspeise, dass sie erstens ganz schnell und fix gemacht ist, und zweites ist das Dessert nicht so süß und besonders erfrischend und fruchtig durch die leckeren Himbeeren! Mein Freund war ganz begeistert davon ;-) 5* von mir! LG Dani

26.01.2010 20:36
Antworten
kleinemama3

Hallo Torte80! Es freut mich sehr, dass Dir bzw. Euch der Himbeerquark so gut geschmeckt hat. Auch wir lieben dieses einfache und unkomplizierte Dessert - könnte ich eigentlich demnächst mal wieder machen...! Vielen Dank für's Ausprobieren und natürlich auch für die Sternchen;-) Liebe Grüße kleinemama3

26.01.2010 21:48
Antworten
maggi21

wird ausprobiert

23.08.2009 17:03
Antworten