Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Beilage
Party
raffiniert oder preiswert
einfach
fettarm
Kartoffel
Snack
Kinder
Resteverwertung
Kartoffeln
Vollwert
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelbällchen aus dem Ofen

ohne Zugabe von Öl, nicht fritiert und somit besonders fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.08.2009 255 kcal



Zutaten

für
1.200 g Kartoffel(n)
Salzwasser
6 Ei(er)
Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter
n. B. Gewürz(e) nach Wahl
5 EL Kartoffelstärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in Salzwasser gar kochen und abgießen. Mithilfe des Handrührgeräts zu Mus verarbeiten. Etwas abkühlen lassen.

Nun die Eier hinzufügen und kräftig mit Salz, Pfeffer und evtl. Kräutern und zusätzlichen Gewürzen abschmecken. Die Kartoffelstärke hinzugeben. Der Teig sollte nicht mehr an den Händen kleben und sich gut zu Bällchen formen lassen. Bei Bedarf noch etwas mehr Stärke zugeben.

Die Bällchen auf ein Bachblech mit Backpapier legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C in etwa 45 min. knusprig und braun backen.

Die Bällchen sind eine leckere Beilage oder auch mit Quark und einem frischen Salat eine gute Alternative zu Pellkartoffeln. Der Teig lässt sich nach Belieben mit Kräutern und Gewürzen immer wieder abwandeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Krist29

Es ist lecker 😋 allerdings habe ich in jedem Bällchen ein Stück geramont käse rein gegeben da dieser weg musste Fazit schmeckt mir persönlich besser als ohne 🙈

11.12.2018 14:25
Antworten
MollysFrauchen

Wir fanden die Bällchen sehr lecker! Fast wie Kroketten 😊

29.08.2018 11:28
Antworten
AnkoMampf

Hi, kann man den Teig auch am Vortag vorbereiten ?

04.10.2017 19:38
Antworten
mamax2

Die Kartoffelbällchen sind eher Kartoffelbrötchen geworden, bei dem vielen Mehl aber auch kein Wunder... geschmeckt haben sie trotzdem, ich glaub ich nehme das nächste Mal weniger Eier

19.06.2017 06:51
Antworten
mamax2

Hallo, also ich hab bestimmt was falsch gemacht. Kartoffeln gekocht, Stärke, Gewürze und Eier dazu. dann hätte ich eine so flüssige Konsistenz, dass ich noch 200g Stärke, und weil dann die Stärke alle war, nochmal 300g Mehl dazunehmen musste. bin mal gespannt obs was wird. sind jetzt Grad im Ofen.

18.06.2017 18:41
Antworten
schaech001

Hallo, diese Bällchen sind wirklich gut. Hatte mehlig kochende Kartoffeln und mußte noch etwas Stärke dazugeben. Gewürzt habe ich mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Kreuzkümmel. Gibt es wieder. Liebe Grüße Christine

21.10.2013 20:23
Antworten
jandel

also ich habe nicht mehr Stärke benötigt. Vielleicht liegt es ja auch an den gewissen Kartoffelsorten! Ich nehme immer Cilena Kartoffeln. Liebe Grüße an Dich! jandel

25.11.2009 15:38
Antworten
Isi1985

Huhu Jandel, ja ich denke auch, dass es ganz auf die Kartoffelsorte und deren Stärkegehalt ankommt. Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. LG :)

24.08.2012 10:36
Antworten
jandel

ja das war doch Klasse!!! hat super lecker geschmeckt. Danke für dein Rezept! LG jandel

24.11.2009 14:04
Antworten
Isi1985

Hallo Jandel. es freut mich, dass dir die "Bällchen" geschmeckt haben. Vielen Dank für deine Bewertung. :) Musstest du noch Stärke extra hinzugeben? Habe nämlich ganz vergessen im Rezept zu erwähnen, dass man je nach Kartoffelqualität eventuell noch mehr Stärke hinzugeben muss. LG Isi :)

25.11.2009 15:29
Antworten