Gefüllte Cannelloni


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

eine leichte Gemüse-Pasta

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 21.08.2009



Zutaten

für
12 Cannelloni
2 kleine Möhre(n)
1 Zucchini
1 Zwiebel(n)
400 ml Tomate(n), passierte
250 g Ricotta
1 Ei(er)
50 g Käse, geriebener Gouda
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Cannelloni in reichlich Salzwasser gute 5 Minuten vorgaren.
Dann abgießen und abtropfen lassen.
Nun die Zwiebel fein schneiden, die Möhren und Zucchini klein würfeln. Dann alles in Olivenöl kurz anbraten.

Ricotta und Ei verrühren und zusammen mit dem Gemüse vermischen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend mit einem kleinen Löffel die Cannelloni füllen.

Die gefüllten Cannelloni in eine gefettete Auflaufform legen, die passierten Tomaten drüber gießen. Nochmals würzen mit Salz und Pfeffer und anschließend mit dem Käse bestreuen.

Das ganze im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 25 Minuten backen.

!! Backzeit hängt vom jeweiligen Ofen ab !!

Man kann auch alternativ die Cannelloni mit einem Spritzbeutel befüllen, falls vorhanden, vereinfacht das ganze!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, ich habe Cannelloni gekauft, die man nicht vorkochen muß. Das Ganze war bei 180 Grad 25 Minuten im Ofen. In die Füllung habe ich zusätzlich ein paar ital. Kräuter (TK) gemischt. Da ich nur 200g Ricotta hatte, habe ich noch ein wenig Saure Sahne zugegeben. Mit der Zwiebel habe ich eine Knobizehe angebraten. Ich habe 14 Cannelloni mit der Masse befüllen können. In die Tomatensauce (500ml) habe ich je einen EL Zucker, Balsamico und Gemüsebrühe gegeben. Es ist ein wirklich sehr leckeres, kalorienarmes und schnell zubereitetes Rezept. Uns hat es wunderbar geschmeckt, daher 5***** von mir LG Badegast

16.01.2013 12:14
Antworten
dernexi

Hello, die Füllung kann man auch einfach in eine Plastiktüte (z.Bsp. Gefriertüte) füllen - zudrehen und dann eine der unteren Ecken abschneiden. (lieber erst kleiner und wenn nötig größer abschneiden) - Fertig ist der Spritzbeutel. Einfach in die Cannelloni spritzen, ohne vorkochen. Die Tomatensoße würde ich großteils vor den Cannelloni in die Form geben, dadurch können sie im Ofen gut garen und man spart sich das Vorkochen, was dann auch das Befüllen einfacher macht. Zu den passierten Tomaten habe ich noch eine handvoll Basilikum und eine Knoblauchzehe in Scheibchen gegeben. :) war gut!

12.12.2012 19:21
Antworten
Flipper90

Also ich habe das Gericht heute gemacht und die Cannelloni nicht vorgekocht. Es war nach ca. 30 minuten im Backofen einfach perfekt. So lecker und total einfach zu machen. Ich werde dieses Gericht gerne noch ganz oft machen.

17.05.2012 18:55
Antworten
Flipper90

Hallo Adiaphora, ich wollte die Cannelloni auch nicht vorkochen. Hast du dann die Backzeit verlängert oder klappte das auch so gut. Wurden die Cannelloni trotzdem schön weich? Liebe Grüße Laura

14.05.2012 18:20
Antworten
Adiaphora

Habe das Rezept heute ausprobiert und es hat genau meinen Geschmack getroffen! Die Cannelloni habe ich allerdings nicht vorgekocht, sonst ist das Befüllen so mühselig. 4 Sterne! Macht auch nicht so viel Arbeit wie manch andere Rezepte.

10.03.2011 18:49
Antworten