Weißes Schokoladeneis


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 21.08.2009 227 kcal



Zutaten

für
100 g Schokolade, weiße
300 g Sahne
50 g Joghurt, Vollmilch-
50 g Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
227
Eiweiß
4,09 g
Fett
12,98 g
Kohlenhydr.
23,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Schokolade in kleine Würfel schneiden und mit 100g Sahne in einen kleinen Topf geben. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen so lange erwärmen, bis die Schokolade geschmolzen ist.
Den Topf vom Herd nehmen und die Masse mit dem Schneebesen sorgfältig glatt rühren. Dann den Joghurt mit dem Schneebesen gründlich in die warme Schokoladenmasse einrühren und alles zum Abkühlen (bei Zimmertemperatur) in eine kühle Rührschüssel füllen.
Die restliche Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen und portionsweise vorsichtig, aber gründlich unter die abgekühlte Schokoladenmasse mischen (die Masse darf noch lauwarm sein).
Die Eismasse für 10-15 Minuten in die Eismaschine geben. Danach in einen Tiefkühlbehälter umfüllen und noch ca. 2 Stunden nachgefrieren lassen.

Das Rezept ergibt ca. 0,7l Eis

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

maikeimp512

Guten Abend euch erstmal Leider muss ich sagen das ich das Rezept nicht mehr benutzen werde. Ich habe alles nach Anleitung gemacht und das 2 mal, ich habe auf alles richtige geachtet aber es hat nie geklappt. Schönen abend/Tag euch allen noch. Mfg M.I

09.12.2021 17:25
Antworten
Naschkatze312

Zunächst einmal: Total leckeres Eis!!! Die Konsistenz war schon nach ca. 40 Minuten kühlen (bei - 20°C) perfekt👌. Wäre es 2 Stunden gekühlt worden wäre es wahrscheinlich zu hart geworden, das ist dann eher für diejenigen mit wärmeren Tiefkühltruhen😉. Auch der Geschmack war kaum zu übertreffen. Ich habe anstatt 50 g Puderzucker 60g normalen Zucker und ein Päckchen Vanillezucker genommen. Damit hat es genausogut geklappt und die Vanille gab dem Ganzen noch den letzten Schliff. Zusätzlich habe ich, während die Eis Masse in der Eismaschine war den letzten Rest (ca 25g) weiße Schokolade fein gerieben und gegen Ende dazugegeben. Das Eis war so schnell verputzt, dass ich es gar nicht mehr geschafft habe ein Foto zu machen😂. Alle waren begeistert und das Eis wird es von nun an öfter geben👍😋

25.08.2021 17:55
Antworten
rabu0609

Hallo, das Eis war sehr lecker aber es hatte keine cremige Konsistenz sondern war sehr bröselig, obwohl ich es nach Anleitung und in der Eismaschine zubereitet habe. Ich habe allerdings während es in der Eismaschine war noch TK Himbeeren hinzugefügt. Kann mir jemand sagen woran das liegen könnte? Danke und LG

20.08.2019 22:17
Antworten
Adnaldo1979

Sehr lecker! Da ich keinen Vollmilchjoghurt da hatte, habe ich Skyr genommen. Zudem habe ich noch 50 g weiße Schoki gehackt und in die Eismaschine gegeben. Das gibt’s jetzt öfter

12.03.2018 13:11
Antworten
mosterfe

Das bisher leckerste Eis, dass wir gefunden und ausprobiert haben. Leichte Joghurtnote, aber der Geschmack der weißen Schokolade kommt sehr gut durch! Top! Wirds jetzt öfter geben!

10.02.2018 21:06
Antworten
SchmetterlingsKüsschen

Hallöchen! Wow, super lecker. :) Habe es eben gemacht, weil mein Sweetie weiße Schokolade gerne mag und ich ihm damit eine Freude machen möchte. :) Frisch zubereitet schmeckt es seeeeehr süß, aber tiefgefroren schmeckt es richtig lecker. :) Da ich keine Eismaschine habe, wurde es während des tieffrierens umgerührt. :) Grüßchen :)

23.05.2011 22:05
Antworten
Lindus77

Hallo, ich habe diese Eis zubereitet und es schmeckt sehr gut! Ich habe noch eine Hand voll Mandeln geröstet, mit Zimtzucker karamellisiert und nachdem das Eis fast gefroren war, dazu gegeben. Grüße Melinda

20.10.2010 12:08
Antworten
kleinemama3

Hallo Melinda, es freut mich sehr, dass Dir/Euch dieses Eis so gut geschmeckt hat. Die Idee mit den gerösteten Mandeln klingt gut - ich glaube, das werde ich auch mal machen... Auf jeden Fall: Vielen Dank für's Ausprobieren, für den netten Kommentar und natürlich auch für die Sternchen. Liebe Grüße kleinemama3

20.10.2010 18:40
Antworten
kleinemama3

Hallo Queenbee, schön, dass Du das Rezept ausprobiert hast, aber schade, dass es "nicht ganz Euer Geschmack" war... Ich habe das Eis in diesem Sommer "zig"-mal gemacht, denn uns schmeckt es allen hervorragend. Es ist sozusagen unser "Eis des Jahres" (und wird auch in den kommenden Jahren mit Sicherheit wieder ganz oben auf unserer Hitliste stehen)! Liebe Grüße kleinemama3

19.10.2009 16:49
Antworten
seventy4queenbee

Hallo! Das Eis hatte ich gestern als Nachspeise, daß Eis ist sehr einfach zu machen und auch geling sicher. Leider war es nicht ganz unser Geschmack! Aber dennoch ein gutes Rezept Gruss Queenbee

18.10.2009 12:21
Antworten