Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.08.2009
gespeichert: 77 (0)*
gedruckt: 543 (2)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2008
1.473 Beiträge (ø0,37/Tag)

Zutaten

Aubergine(n)
Tomate(n) oder eine Dose geschälte Tomaten
Knoblauchzehe(n), in dünne Scheiben geschnitten
  Salz und Pfeffer
  Oregano
Spitzpaprika, grün, entkernt, in 2 cm große Stücke geschnitten
  Olivenöl
  Gewürzmischung, (Pul biber) nach Geschmack
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Aubergine in 1 cm breiten Abständen schälen, sodass sie rundherum 1 cm breite Streifen hat. Dann in 2 cm. dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben für eine halbe Stunde ins Salzwasser legen. Anschließend waschen, das Wasser herauspressen und mit einem Küchentuch trocken tupfen.

Die Scheiben in einer Pfanne mit heißem Öl anbraten Wenn sie auf beiden Seiten angebraten sind, Paprika und Knoblauch dazugeben. Das Fett abgießen und die Auberginen aus der Pfanne nehmen.
Die Tomaten (frische Tomaten werden gewürfelt) in die Pfanne geben, etwas köcheln lassen und mit den Gewürzen abschmecken. Zum Schluss die Auberginenscheiben wieder untermischen. Warm oder kalt servieren.

Tipp: wir essen Schakschuka meistens mit Fladenbrot oder Weißbrot. Man kann es aber auch als Nudelsoße oder Beilage servieren.