Gemüse
Hauptspeise
Backen
Sommer
Europa
Vegetarisch
Griechenland
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Zucchini mit Feta und Walnüssen

leckeres vegetarisches Gericht

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.08.2009 559 kcal



Zutaten

für
2 m.-große Zucchini, dicke
3 EL Olivenöl
1 Schalotte(n), fein gehackt
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
100 g Feta-Käse, griechischer, zerkrümelt
50 g Walnüsse
50 g Weißbrot, frisches ohne Rinde, feinst zerkrümelt
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
559
Eiweiß
21,48 g
Fett
44,03 g
Kohlenhydr.
19,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zucchini an beiden Enden grade schneiden, in leicht gesalzenem Wasser 5 Min. blanchieren, abkühlen lassen und mit einem Messer kreuzweise einschneiden und dann mit einem Löffel aushöhlen. Dabei soll außen ein stabiler Rand stehen bleiben, die Zucchini soll ein wenig wie ein Kanu aussehen.

Öl erhitzen, Schalotte und Knoblauch 3 Min. anbraten, das Innere der ausgehöhlten Zucchini klein gehackt zugeben, 5 Min. braten, Brotkrümel und grob gehackte Walnüsse zugeben. Kurz durchrösten, abkühlen lassen.
Das Ei und den Feta unterrühren, salzen und pfeffern.

Füllung in die Zucchini füllen, Form mit Alufolie abdecken und bei 190° 30 Min. im vorgeheizten Ofen backen. Dann die Alufolie abnehmen und noch weitere 10 Min. überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Doxey

Schon oft gekocht, freue mich schon in 30 Min. Zu essen.

17.09.2019 13:06
Antworten
Bolbeth

Hat sehr gut geschmeckt und war einfach zu machen. Ich habe noch eine Soße und Reis dazu gekocht. Das gibt's garantiert öfter bei mir.

03.08.2019 18:08
Antworten
Honigtopf62

Meine vegane Variante: Statt Schafskäse veganen Frischkäse mit Hefeflocken mischen. Statt der Brösel gekochter Quinoa. Ohne Ei. Schmeckt sehr gut, dankeschön!

23.07.2015 20:05
Antworten
Makamaki

Sehr lecker, genau wie es im Rezept steht. Bei mir gab es dazu Tomatensoße und Reis. Ein schönes Winteressen, mit den Walnüssen lecker und gesund. Vielen Dank! Gruß Makamaki

10.12.2013 11:08
Antworten
Dreamy88

Das Essen war total lecker, auch wenn ich vergessen habe zu salzen und zu pfeffern. Und ich weiss nun was ich mit meinen restlichen Wallnüssen machen kann :)

18.09.2012 20:25
Antworten
Koelkast

Das Ei dient ja auch zur Bindung, damit die Füllung zusammenhält... du kannst es vielleicht mit etwas Quark versuchen.... das funktioniert meistens auch ganz gut... LG Koelkast

15.07.2011 16:43
Antworten
EnfantTerrible

Ob die Füllung wohl auch ohne Ei geht?

15.07.2011 15:25
Antworten
PumpfReihe4

die Zucchinibote sind total lecker und machen wirklich satt. Ich habe zur Füllung noch getrocknete Tomaten hinzugegeben und die Bote halb so groß wie in der Beschreibung gemacht, so hatte man mehrere kleine Häppchen. Ein absolut leckeres Rezept, was absolut weiterzuempfehlen gilt!

14.02.2011 17:22
Antworten
Koelkast

Ganz normal....mit Messer und Gabel.......;)

14.02.2011 17:44
Antworten
Differentica

Wie isst man sowas denn dann "richtig"?

26.03.2010 12:46
Antworten