Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Geflügel
Braten

Rezept speichern  Speichern

Spätzle - Hühnchen - Pfanne

ww-geeignet, 6,5* pro Person

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 51 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.08.2009



Zutaten

für
80 g Spätzle, trockene
1 TL Pflanzenöl
240 g Hähnchenbrustfilet(s)
3 kleine Paprikaschote(n), rote, gelbe und grüne
1 Stange/n Lauch
200 g Champignons
250 ml Gemüsebrühe
4 EL Cremefine zum Kochen
1 TL Stärkemehl
1 Zweig/e Majoran
Muskat
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
¼ Bund Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Spätzle in reichlich Salzwasser bissfest garen, abgießen und warm stellen.

Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Fleischstreifen darin ca. 5 min anbraten. Mit Salz und Paprikapulver kräftig würzen, herausnehmen und warm stellen.

Paprika in Würfel, Lauch in Ringe und Champignons in Scheiben schneiden. Im Bratfett anbraten, Brühe und Cremefine einrühren und Gemüse bissfest garen. Stärkemehl mit 1 EL Wasser verrühren und Sauce damit andicken.

Majoran und Petersilie hacken, zum Gemüse geben und mit Salz und Muskatnuss würzen. Fleisch und gegarte Spätzle unterheben, kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

pro Person 6,5P bei ww

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mombele

Huhu Ich hatte heute noch Spätzle und etwas rahmsosse von gestern über. Und zufällig Hähnchenfleisch im Kühlschrank und im Garten viele rote Paprika. Ich habe somit dein Rezept als Grundlage genommen und es eben abgewandelt. Fleisch und Paprika genauso angebraten, statt Lauch, Zwiebeln genommen und die Soße von gestern gestreckt mit Cremefine, Wasser und (ich geb es zu fix für rahmsosse). Fleisch und Spätzle dazu. Danach alles so pi mal Daumen gewürzt, Petersilie, Majoran, Paprika, Meersalz Pfeffer und frischer Zitrone Ein Gedicht für unsren Geschmack. Vielen Dank für die Grundidee

23.09.2019 11:43
Antworten
Anke1987

Sehr lecker

05.04.2019 17:43
Antworten
_Vickytoria

Hallo!! Hab dein Rezept gestern Abend ausprobiert. Mein Freund und ich sind gerade erst zusammen gezogen und es ist noch etwas schwierig für mich 100%ig seinen UND meinen Geschmack zu treffen. Doch dieses Essen mochte er auch. Ich werde es also auf jeden Fall noch mal kochen! Dankeschön dafür!!

27.02.2018 11:44
Antworten
rattenstark

Juhuu! Das konnte sogar ICH kochen! (Aber ich muss vorsichtiger sein mit dem Muskatnuss...)

06.01.2018 17:13
Antworten
leeeeaaaa

Hallo Sandy, ich habe das Rezept eben nachgekocht, bei mir hat es weit aus länger gedauert als eine halbe Stunde, ich brauche aber für alles etwas länger 😂 Meine Familie war sehr begeistert vom Gericht (ausser mein Bruder, der keine Pilze isst). Mir selbst hat es auch sehr gut geschmeckt, ich denke ich werde das nochmal kochen. Vielen Dank für das Rezept 👌🏻👍🏻 Liebe Grüsse Lea

02.01.2018 19:15
Antworten
firebird1986

Hab dieses Gericht vor ein paar Tagen ausprobiert. Göga war begeistert und ich auch! Habe die Cremfine durch einen Schuss Milch ersetzt, weil ich aus Prinziep sowas wie Cremefine nicht kaufe. War aber auch sehr lecker! Lg Nadine

12.09.2009 12:42
Antworten
Kevadde

Gerade aufgegessen........Super Lecker, und dank Deiner guten Beschreibung echt leicht nachzukochen!!! 5* von Mir LG Kevin

03.09.2009 20:40
Antworten
Sandy2509

Hallo Kevin, freut mich, dass es geschmeckt hat, Danke, LG, Sandy

03.09.2009 20:41
Antworten
sunshine_ew

Hallo Sandy, wie immer einfach lecker. Darum von mir 5 Sterne. Einfache und schnelle Zubereitung. Geschmacklich top. Leider hatte ich keine Spätzle mehr da, darum habe ich Bandnudeln genommen. Hat dem Gericht aber nicht geschadet. Foto folgt. Liebe Grüße Elke

26.08.2009 19:38
Antworten
Sandy2509

Hallo Elke, freut mich, dass es euch auch geschmeckt hat ;-) LG, Sandy

26.08.2009 20:16
Antworten