Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.09.2003
gespeichert: 138 (0)*
gedruckt: 1.833 (2)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.11.2002
9 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Bohnen, weiße, getrocknete
1 Bund Suppengrün
2 1/2  Zwiebel(n)
500 g Speck, (geräuchertes, rohes Wammerl, Bauchspeck)
  Fett
  Paprikapulver, edelsüß
  Cayennepfeffer
  Salz
  Pfeffer
  Fleischbrühe
1 Zehe/n Knoblauch
300 g Mehl
Ei(er)
1 Glas Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 13 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bohnenkerne über Nacht in Wasser einweichen; dann mit dem Wammerl, Suppengrün, einer Zwiebel ca. 1 Stunde kochen. Anschließend das Wammerl, Suppengrün und Zwiebel wieder entfernen. Das Wammerl klein schneiden.
Fett erhitzen, die gepresste Knochlauchzehe und die gewürfelte Zwiebel zugeben, andünsten. Mit Paprika überstreuen und mit etwas Bohnenwasser aufgießen und alles zurück zu den Bohnen geben. Mit den übrigen Zutaten kräftig abschmecken, Nockerl und Wammerl zugeben, evtl. mit Schnittlauch garnieren.
Nockerl:
Mehl, Eier und Wasser zu einem "zupffesten" Teig verrühren. Abgezupfte Nockerl ins kochende Salzwasser geben. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig.
Noch besser schmeckt die Suppe, wenn man sie über Nacht ziehen lässt - dann aber die Nockerl erst am nächsten Tag zugeben.