einfach
Europa
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tagliatelle mit Safran - Zucchini - Garnelen - Soße

in Italien kennen und lieben gelernt

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.08.2009



Zutaten

für
1 Paket Tagliatelle
Salzwasser
2 Pck. Garnele(n) (TK, z.B. Partygarnelen)
1 kleine Zucchini
1 Dose/n Safran
1 Becher Sahne
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Cayennepfeffer
Chilipulver
etwas Saucenbinder
Fett zum Braten
evtl. Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Tagliatelle in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung kochen. Die Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden. In etwas Fett (z. B. Olivenöl) anbraten. Mit Sahne aufgießen. Nun den Safran einrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Bei Bedarf mit etwas Soßenbinder binden.

Nun noch die Garnelen dazugeben und warm werden lassen. Dann sind sie noch wunderbar saftig und glasig.

Die Nudeln mir der Soße servieren. Eventuell noch etwas geriebenen Parmesan darübergeben und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.