Zitronenmelissesirup


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schönes erfrischendes Getränk mit Mineralwasser oder in Sekt

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.08.2009



Zutaten

für
150 g Zitronenmelisse (Blätter, Blüten, junge Zweige)
750 g Zucker
1 Zitrone(n)
2 EL Zitronensäure

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Von der Zitronenmelisse nur die Blätter, Blüten und junge (weiche) Zweige verwenden. Alles grob durchhacken.

750 ml Wasser zum Kochen bringen und die Zitronenmelisse überbrühen. Mit einer Gabel alles nach unten drücken, damit die Blätter alle benetzt sind. Abgedeckt 24 Stunden stehen lassen.

Am nächsten Tag durch ein Sieb abseihen und etwas auspressen. Die Zitrone auspressen und mit der Zitronensäure zugeben.

Den Zucker mit weiteren 750 ml zu einem Sirup aufkochen und durch das gefüllte Sieb mit den abgegossenen Zitronenmelisseblättern zum bisherigen Sirup gießen. Erneut mit einer Gabel nachpressen.

Den heißen Sirup sofort in Flaschen mit Twist-Off-Verschluss füllen. Verschließen und auf dem Kopf stehend auskühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

0claudi

Super lecker. Werde ich auf jeden Fall noch mal machen und dann die doppelte Menge.

12.09.2022 21:15
Antworten
kleineshexle

Einfach zu machen und gut! Hexle

13.05.2022 15:35
Antworten
Julzlilu

Sehr lecker und super einfach.

25.06.2018 17:16
Antworten
Gonzigonzi

Der Sirup ist echt super. Jetzt habe ich endlich eine Verwendung für Melisse im Garten 🙂.

07.06.2018 14:17
Antworten
lexy875

Hallo, danke für das tolle Rezept aber eine Frage habe ich... wie lange habt ihr denn die Zuckerlösung gekocht? um eine sirupartige Konsistenz zu bekommen habe ich sie etwas länger köcheln lassen (ca. 10 Minuten) aber ich fürchte das war zu lange, da viel Sirup zäh am Boden des Topfes klebte beim umfüllen...

10.09.2017 20:29
Antworten
knobichili

Hi bushcook, durch dieses Rezept hat sich mein Bestand an Zitronenmelisse im Garten ersteinmal leicht veringert und für die wenigen heißen Tage bislang mit Mineralwasser aufgefüllt hatte ich einen leckeren Durstlöscher. Danke für dieses Rezept sagt die knobi

13.06.2010 11:05
Antworten
bushcook

Hallo knobi, Du kannst es auch mal in Prosecco versuchen, das ist auch sehr lecker. lg bushcook

15.06.2010 19:55
Antworten
dorena

sorry, steht ja da....zu Mineralwasser oder Sekt...wer lesen kann ist klar im Vorteil. Gibts noch andere Möglichkeiten? Jemand schon was ausprobiert? Dorena

04.09.2009 12:05
Antworten
nailmitemil

Hallo Dorena, du kannst den Sirup in Joghurt oder Sahnequark einrühren, ins Müsli geben, auf Pfannkuchen streichen, aufs Butterbrot schmieren, etc. Grüße von nailmitemil

12.09.2009 12:30
Antworten
dorena

Hallo bushcook, interessantes Rezept, aber was mache ich mit dem Sirup? Ich habe immer sehr viel Zitronenmelisse im Garten, vielleicht weiss ich dann endlich wohin damit. danke Dorena

04.09.2009 12:04
Antworten