Halloween - Spaghetti mit Augäpfeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 08.10.2003



Zutaten

für
1 kg Nudeln (Spaghetti)
900 g Sauce (Pasta-Soße), selbstgemacht oder Fertigprodukt
1 kg Hackfleisch
1 ½ Tasse/n Paniermehl
2 EL Tomatenketchup, 2 Eier
1 EL Basilikum, frisch oder
1 TL Basilikum, getrocknet
200 g Oliven, mit Paprikafüllung
1 EL Öl (Olivenöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Ofen auf 180° C vorheizen. Hackfleisch, Paniermehl, Ketchup, Eier und Basilikum vermengen. Aus dieser Masse ca. 30 kleine Hackfleischbällchen formen.
Je eine Olive (Paprika nach außen) in die Bällchen drücken. Die fertigen "Augäpfel" in eine Backform geben und mit der Pasta-Soße übergießen. 45 Minuten backen.
Spaghetti in gesalzenem Wasser kochen, abschrecken und mit dem Olivenöl vermengen, damit sie nicht verkleben.
Spaghetti nun portionsweise auf Teller geben, mit "Augäpfeln" und Pasta-Soße garnieren.
Abwandlung: Statt normaler Spaghetti einfach schwarze Nudeln servieren. Wer mag, kann auch noch etwas Käse über das Ganze zum Überbacken geben. Dabei sollten die "Augäpfel" dann aber ausgespart werden wegen des Effektes.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ihmela

Leicht herzustellen, lecker und effektvoll. Ist sehr gut angekommen

02.11.2020 19:08
Antworten
germaniamaren

Man kann auch das Kochwasser mit 1-2 Tropfen Lebensmittelfarbe versetzen (grün oder blau oder pink usw. ) - die Spaghetti nehmen in der Regel die Farbe an, dann kommt das noch cooler. Die schwarzen Nudeln sind oft mit Sepiatinte eingefärbt, das gibt einen leicht fischigen Beigeschmack, den nicht jeder mag. Aber danke für das Rezept, das wird an Halloween nachgekocht, ideal für eine 20 köpfige Gesellschaft.

12.10.2017 18:35
Antworten
Meike2806

In Ermangelung schwarzer Nudeln, haben wir grüne genommen, sah auch gut aus. Ansonsten ein leckeres Essen, dass einfach zuzubereiten ist. Danke ☺️

05.11.2016 14:58
Antworten
pschliebner

anstelle von Oliven könnte man auch Kapernäpfel nehmen. Das werde ich heute mal ausprobieren. Bin schon sehr gespannt...

31.10.2016 13:31
Antworten
Alice26

Ich hab einfach schwarze Lebensmittelfarbe ins Kochwasser gegeben und normale Spaghetti darin gekocht. Diese "ziehen" die Farbe toll an und werden richtig schwarz. schmeckt lecker und sieht spooky aus!

12.10.2016 14:15
Antworten
*~Manu~*

Und ich gehe mal davon aus, daß der Muschelkoch dieses Rezept NICHT ausprobiert hat!! Wer im Forum schon negativ auffällt, von dem habe ich nichts anderes zu erwarten. Wenn Kritik, dann bitte konstruktiv!!

10.01.2005 19:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Für Pastafans genau das richtige !!!

29.12.2004 16:28
Antworten
muschelkoch

Echt grausam lg Rudolfo

13.12.2004 15:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

HI !!! Ich bin ein richtiger Pastafreak =) Dieses Rezept ist echt klasse, ich habe es für den Gruselgeburtstag meines Sohnes auch zubereitet !!! Die Kinder hatten richtig Spaß !!! Mit den schwarzen Nudeln ist es super !!! Werde es aber wahrscheinlich auch mal mit normalen versuchen !!! ... seit ihrer Feier, ist dies das Leibgericht meines Sohnes !!! Liebe Grüße, die Köchin

22.09.2004 12:56
Antworten
kerzen-tante

Wir sind Pasta-und Halloween-Fans: Also genau das richtige Rezept für uns!!! Liest sich schon toll. Wird auf jeden Fall demnächst probiert!!! Schöne Grüße von der Kerzentante.

08.10.2003 12:12
Antworten