Limonen - Schnitten mit Himbeeren


Rezept speichern  Speichern

erfrischend-fruchtig

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (52 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 20.08.2009



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

4 Eigelb
2 EL Wasser
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
½ Zitrone(n), abgeriebene Schale davon
4 Eiweiß
1 Prise(n) Salz
80 g Mehl

Für die Creme:

2 Limone(n), Saft und abgeriebene Schale davon, unbehandelt
2 Ei(er)
35 g Speisestärke
100 g Zucker
200 ml Wasser
200 ml Schlagsahne, gekühlt
300 g Himbeeren, frisch, zum Belegen
Puderzucker, zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 45 Minuten
Für den Teig die Eigelbe mit dem Wasser gut schaumig rühren.
Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale dazugeben und noch ca. 3 Minuten schlagen, bis eine dicke Creme entsteht.

Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
Den Eischnee auf die Eigelbmasse geben und das Mehl darüber sieben. Mit einem Schneebesen oder Kochlöffel ( nicht mit dem Rührgerät ) alles vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig darauf verteilen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad in ca. 12 Minuten schön goldgelb backen!
Auf ein feuchtes, mit Zucker ausgestreutes, Geschirrtuch stürzen, das Backpapier abziehen und auskühlen lassen.

Für die Creme:
Limonensaft, abgeriebene Limonenschale, Eier, Speisestärke, Zucker und Wasser in einen Topf geben und mit einem Schneebesen unter ständigem und starkem Rühren einmal aufkochen lassen.
Dann den Topf vom Herd ziehen und die Creme unter gelegentlichem Rühren erkalten lassen.

Die gut gekühlte Schlagsahne steif schlagen, sorgfältig unter die ausgekühlte Creme heben und die Limonencreme für etwa 10 bis 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den ausgekühlten Biskuit halbieren und eine Hälfte davon mit der Hälfte der Creme bestreichen.
Die gewaschenen Himbeeren darauf gleichmäßig verteilen, mit der restlichen Creme bedecken und das zweite Teigstück als Deckel darauf legen.

Für etwa ein bis zwei Stunden in den Kühlschrank stellen und erst dann in kleine Stücke schneiden!

Tipp:
Bevor man die Schnitten in Stücke schneidet, die Cremeschnitten für ca. eine halbe Stunde in den Tiefkühler stellen!

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sa89

Habe statt Himbeeren Erdbeeren genommen und die Mengen so wie angegeben. Wenn man den Boden in einem Tortenrahmen von ca. 30x20 cm bäckt, dann geht es. Perfekt für 3 Personen.

08.06.2019 15:06
Antworten
ivonnehelbig

Hallo, habe gestern das Rezept probiert, geschmacklich ist es top! Habe von beiden die doppelte Menge genommen, da wie bereits von anderen bemerkt, zu wenig Teig. Außerdem mögen meine Genießer gern etwas mehr Creme.

17.09.2018 08:48
Antworten
Lassede

Es ist zu wenig Teig u. die Creme ist auch zu wenig schade

17.09.2017 19:42
Antworten
JenniBo90

Ein leckeres Rezept und was ich toll finde das der Kuchen nicht so süß ist. Bei den Boden hatte ich ein eigenes Rezept genommen da mehrere geschrieben hatten es ist zu wenig Teig. Sonst habe ich mich soweit an das Rezept gehalten außer das ich Limetten genommen habe. Dadurch ich Tiefkühl-Himbeeren verwendet habe sieht das Foto leider nicht so toll aus :-( Aber geschmeckt hat es trotzdem.

06.10.2016 11:09
Antworten
zaksa

Seeehr lecker! Ich habe es nur etwas figurfreundlicher abgewandelt und statt schlagobers einfach Topfen genommen.. Wird locker-fruchtig-frisch :)

14.06.2015 14:38
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo liebe Carolin, auch ich bin ja in den Genuss dieses Rezeptes schön früher gekommen und deine Himbeerschnitten sind etwas ganz besonders feines. Die sehr leckere Creme ist hatt einen schönen, frischen Zitronengeschmack und dazu passen dann die Himbeeren wunderbar. Wieder ein sehr schönes* perfektes * Rezept von dir, hab auch vielen Dank. Ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

21.08.2009 23:01
Antworten
Ludivine_

Hallo Caroline, ich hab das Rezept von Dir ja auch bereits nachgebacken, da ich es, wie Benesch, aus dem Forum habe! Die Schnitten schmecken super lecker, zitronig und herrlich erfrischend, genau das Richtige, an heißen Sommertagen. Auch meine Gäste waren von den Schnitten sehr begeistert! Danke für das schöne Rezept. Liebe Grüße Ludivine

21.08.2009 14:51
Antworten
caroline48

Hallo Ludivine, das ist schön zu lesen und freut mich natürlich, dass Du und Deine Gäste so begeistert seid von den Schnitten und sie auch Euch so gut schmecken! Vielen Dank für die tolle Bewertung! Liebe Grüße Carolin!

22.08.2009 15:00
Antworten
Benesch

Hallo Carolin, da ich das Rezept schon aus dem Forum habe, kann ich es schon bewerten. Diese leckere Torte kam bei meinem Kaffeebesuch super an. In die Sahne habe ich noch ein Päckchen Sahnesteif gerührt. Vielen Dank für das schöne Rezept und die tolle Beschreibung! Liebe Grüße Silvia

21.08.2009 14:37
Antworten
caroline48

Hallo Silvia, freue mich, dass die Schnitten so gut angekommen sind und bedanke mich bei Dir für Deinen netten Kommentar und die gute Bewertung! Liebe Grüße Carolin!

22.08.2009 14:56
Antworten