Brillas Bohnensalat mit Schafskäse


Rezept speichern  Speichern

ein leichter Sommersalat - knackig und leicht scharf

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 20.08.2009 269 kcal



Zutaten

für
750 g Bohnen, grüne, möglichst fadenlos
1 Paprikaschote(n), rot
1 Zwiebel(n), rot
1 Peperoni, rot
2 Knoblauchzehe(n)
5 EL Olivenöl
1 EL Balsamico
1 Tasse Petersilie, fein gehackt
1 TL Salz
150 g Schafskäse
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
269
Eiweiß
11,51 g
Fett
18,42 g
Kohlenhydr.
13,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die grünen Bohnen putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. In kochendes Wasser geben und ca. 7 Minuten kochen, danach mit kaltem Wasser abschrecken.

Knoblauch schälen und fein hacken, Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden. Die Peperonischote entkernen und sehr klein schneiden. Petersilie hacken. Paprikaschote waschen, das Kerngehäuse entfernen und in sehr dünne Streifen schneiden. Alles mit Essig, Öl und Salz vermischen. Die gekochten Bohnen dazugeben und alles gut verrühren. Zum Schluss den Schafskäse darüber bröseln.

Schmeckt lauwarm oder auch kalt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, sehr lecker dieser Salat. LG Brigitte

20.11.2021 14:44
Antworten
bata63

Hallo, auf der Suche nach "mal eine andere Beilage zum Grillen", bin ich auf diesen Salat gestossen. Echt lecker. Auch unsere Gäste waren begeistert. LG bata

27.08.2020 09:42
Antworten
mnjamnjamli

Toller Salat. Gibt's bei uns im Sommer häufig zu Gegrilltem.

11.04.2015 10:37
Antworten
Happiness

Hallo Ein wirklich leckerer Sommersalat. Ich habe die Mengenverhältnisse etwas angepasst und eine Grosse Portion zu Mittag gegessen. Liebe Grüsse Evi

22.08.2014 10:52
Antworten
Menda

Perfekt - habe ein wenig normales Öl genommen da Olivenöl schnell bitter ist - aber das Rezept ist einfach perfekt!!

26.06.2012 18:42
Antworten
engel87

Hallo Brilla, gestern hab ich deinen Salat mit TK-Prinzessbohnen gemacht. Leider hatte ich keine Petersilie mehr, stattdessen gabs 8-Kräuter (TK). Wirklich sehr lecker und durchgezogen noch viel besser. Den gabs bestimmt nicht zum letzten Mal. Liebe Grüße

09.01.2011 17:39
Antworten
Teilzeitgöttin

Sehr, sehr lecker. Obwohl ich Bohnen aus der Dose genommen hab. Diesen Salat bereite ich gerne nochmal zu.

05.10.2010 16:41
Antworten
Aslyn

hallo, wenn Salat ein Tag davor gemacht wird und in Kühlschrank ruhen bleib, und danach Fetta oder auch gebratene Speckwürffelchen^^ dazugebt, wird genuss nur verdoppelt

29.06.2010 17:42
Antworten
heppi

Hallo, kenne den Salat genau nach Rezept, was schon hervorragend ist, und habe ihn jetzt nochmal mit ein paar Tropfen Kürbiskern-Öl noch einen Tick verfeinert. Muß aber nicht sein, Das Rezept ist so wie es ist einfach klasse. LG heppi

17.09.2009 22:42
Antworten
Kati1989

Hallo! Ich habe diesen leckeren Salat gemacht, allerdings eingefrorene Bohnen genommen (die waren aber trotzdem selbt gepflückt ^^). Ich weiß nicht, ob es daran lag oder ob ich die Bohnen vielleicht nicht klein genug geschnitten habe, aber leider haben sie später im Salat etwas wässrig geschmeckt und das feine Dressing nicht richtig aufgenommen. :o( Ansonsten aber sehr lecker, vielen Dank für das tolle Rezept! LG, Kati.

10.09.2009 21:33
Antworten