Haferflocken - Erdbeer - Kuchen


Rezept speichern  Speichern

leckeres WW-Rezept mit 2P pro Stück, für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.96
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.08.2009 1657 kcal



Zutaten

für
2 Äpfel
200 g Haferflocken
400 ml Wasser
½ Pck. Backpulver
135 g Zucker
1 TL Zimtpulver
½ Flasche Aroma (Vanille-)
500 g Erdbeeren
1 Pck. Tortenguss, rot
Süßstoff, flüssig
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
1657
Eiweiß
31,95 g
Fett
16,63 g
Kohlenhydr.
335,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Äpfel fein raspeln. Haferflocken mit geraspelten Äpfeln, 150 ml Wasser, Backpulver und Zucker vermengen und mit Zimt und Vanillearoma abschmecken. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (oder besser eine Silikonform) mit Durchmesser 26 cm füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Gas: Stufe 2, Umluft 160°C) auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen. Tortenboden abkühlen lassen.

Erdbeeren halbieren und auf dem Tortenboden verteilen. Tortenguss nach Packungsanweisung mit restlichem Wasser (250 ml) zubereiten, dabei den Zucker durch Süßstoff ersetzen. Den Erdbeerkuchen damit überziehen und fest werden lassen.

2P pro Stück bei 12 Stücken.

Tipp:
Kann auch mit anderem Obst zubereitet werden, z.B. mit Pfirsichen, Mandarinen, Kiwi oder auch mit gemischtem Obst.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jenniferweissmeier

Habe soeben den Kuchen gebacken und muss sagen: ich bin begeistert! Hätte nicht gedacht das der so lecker ist! Hatte Angst das der Boden wie ein kecks wird aber nein- so saftig! Tolles Rezept!!! 5 Sterne

28.06.2021 18:01
Antworten
MrsLotte

Ich habe den Kuchen schon viele male gebacken und er ist immer sehr gut angekommen. Das Rezept inzwischen auch schon oft weiter gereicht. ❤

21.04.2020 14:47
Antworten
tinavo

Ich habe den Kuchen als halbe Portion in einer kleinen Form gemacht und es hat alles super geklappt. Der Kuchen ist mega Lecker. Ich stelle ihn mir auch mit anderem frischen Obst super vor.

21.04.2020 12:48
Antworten
Kristin3007

Hallo Kaddy, wir machen kein WW, aber einen Boden aus Haferflocken und geriebenem Apfel musste ich unbedingt ausprobieren. Ich habe auf dem Boden noch Vanillepudding verteilt und darauf die Erdebeeren. Hat uns gut geschmeckt, mache ich bestimmt nochmal wieder. Viele Grüße!

10.05.2015 11:47
Antworten
Kaddy

Hallo Kristin, Ich mache auch schon lange kein WW mehr, aber das Schöne am Rezept ist auch, dass es auch vegan ist, was heutzutage ja auch immer gefragter ist. :) Es freut mich, dass es Euch geschmeckt hat, Liebe Grüße! Kaddy

10.05.2015 13:32
Antworten
Smartiejunkee

Hey! Echt super Kuchen! Hatte natürlich keine Erdbeeren da, hab dann einfach Himbeeren püriert und auf dem Kuchen verteilt. Darauf dann abwechselnd Kiwi und Äpfel. Der Boden ist leider sehr saftig geraten soll ich das nächste mal lieber weniger Wasser, weniger Äpfel oder mehr Haferflocken benutzen? Freu mich schon wenn es ENDLICH wieder leckere Erdbeeren gibt! Ganz liebe Grüße und schon mal Danke fürs beantworten meiner Frage!

27.02.2011 17:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe den Kuche gestern gebacken und heute ist er schon fast leer! Der ist wirklich sehr gut! Habe ihn mit Erdbeern ausprobiert und das nächste Mal mit Pfirsichen! Sehr lecker! :-) LG Julia

17.02.2011 08:50
Antworten
Kaddy

Das freut mich. :-) Ich freu mich auch schon wieder, wenn die Erdbeeren wieder lecker sind. Dann gibts den auch wieder...

17.02.2011 17:24
Antworten
uzi

Habe statt dem Vanille-Aroma eine Packung Vanillezucker genommen und den Tortenguss weggelassen (mögen wir nicht und Kuchen ist bei uns eh immer schnell weggeputzt ;)). Eine tolle vegane Alternative zum "normalen" Tortenboden! Schnell gemacht und sehr lecker - und mal was andres :). Danke fürs Rezept - wirds wiedergeben :)

18.08.2010 09:55
Antworten
Kaddy

Ich habe auch noch ein paar Pfirsichstücke mit auf den Boden gelegt, siehe Fotos. Wirklich lecker der Kuchen, und mal was Anderes... Leider ist die Erdbeerzeit ja vorbei, aber für die nächste Saison ist das mein Tipp.

30.08.2009 19:54
Antworten