Ziegenkäse - Lauch - Blätterteigtaschen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

als Vorspeise geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 20.08.2009



Zutaten

für
6 Platte/n Blätterteig (TK)
1 Stange/n Lauch, in Ringe geschnitten
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 EL Olivenöl
50 g Schinkenspeck
100 g Käse (Ziegenkäse oder Schafskäse)
1 Eigelb
Salz und Pfeffer
Fett für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Blätterteig auspacken, auf ein gefettetes Backblech legen und antauen lassen. Zwiebelwürfel, Schinkenspeck und Knoblauch im heißen Olivenöl anschwitzen. Den Lauch kurz in die Pfanne geben.

Mit Salz und Pfeffer würzen und den in Stücke geschnittenen Ziegenkäse unter das Gemüse heben. Die Masse quer über die Blätterteigscheiben geben.

Die Teigränder mit dem Eigelb bestreichen und 2 gegenüberliegende Ecken darüberschlagen und leicht andrücken. Die Päckchen mit etwas Eigelb bestreichen und bei 200°C ca. 18 - 20 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jienniasy

Hallo … Ich habe das Rezept heute Abend für die Familie als Fernseh-Häppchen gemacht. Ich habe Ziegenfrischkäse genommen und eine rote Peperoni mit dem Schinkenspeck angebraten. Einhellige Meinung der verfressenen Bande: unbedingt wieder machen! Sie fanden es extrem lecker. Ich habe die Teilchen übrigens in der Heißluftfriteuse (Philips Airfryer) gebacken. 10 Minuten von einer seite bei 180 Grad, dann gewendet und nochmal 7 Minuten von der anderen Seite. Sind richtig gut geworden. Danke für das schöne, einfache Rezept! LG jienniasy

08.02.2019 04:34
Antworten
GourmetKathi

achso kann sein dass mein feta das problem war...hatte eine neue marke ausprobiert und beim kosten schon gedacht dass der etwas fade schmeckt und das dann aber beim rezept nicht berücksichtigt! werds mal mit einem würzigeren käse machen! danke für den tipp! (wobei ich dazu sagen muss dass meine ganze familie von den taschen sehr begeistert war...ich bin nur immer etwas über kritisch! ;)) glg Kathi

06.11.2009 18:05
Antworten
Kerstin671

Danke fuers probieren und kommentieren des Rezeptes. Ich fand es durch den Ziegenkaese schon recht wuerzig - vielleicht hatte ich auch mehr Salz und Pfeffer dran. Aber Chili kann auch nie verkehrt sein! ;-)

03.11.2009 12:23
Antworten
GourmetKathi

ich habe das rezept am wochenende nachgekocht...war ganz gut, schmeckte aber ein bisschen lasch...habe dann noch kräuter dazugegeben, um die taschen ein bisschen aufzupeppen. werde das nächste mal vielleicht auch noch etwas chili zufügen... im großen und ganzen aber ok und ganz nett. glg Kathi

02.11.2009 08:41
Antworten