Bewertung
(2) Ø2,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.08.2009
gespeichert: 37 (0)*
gedruckt: 505 (0)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.06.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
Eigelb
5 EL Milch
150 g Getränkepulver (Ovomaltine-)
200 g Butter, weich
120 g Schokolade, dunkle, z.B. Ovomaltine-Schokolade
200 g Mehl
50 g Getränkepulver, z.B. Caotina oder Caotina noir
Eiweiß
1 Prise(n) Salz
  Butter, für die Form
  Mehl, für die Form
  Für den Guss:
100 g Zucker
150 g Schokolade, dunkle, z.B. Ovomaltine-Schokolade
100 ml Sahne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Eigelb und die Milch mit der Ovomaltine verrühren. Dann die Butter beifügen und alles ca. 8 Min zu einer luftigen Masse aufschlagen.
Schokolade grob hacken und mit dem Mehl und Caotina (Schokoladenpulver) vermischen. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Dann unter Weiterrühren portionsweise den Zucker einrieseln lassen und so lange weiter schlagen, bis ein glänzender, feiner Eischnee entstanden ist. Diesen abwechselnd mit der Mehlmischung unter die Buttercreme ziehen. Die Masse in eine ausgebutterte leicht bemehlte Springform von 24 cm Durchmesser füllen.
Den Kuchen im auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizten Ofen im unteren Drittel etwa 45 Min. backen. Herausnehmen, 10 Min. ruhen lassen, dann aus der Form nehmen und vollständig erkalten lassen.

Für die Glasur die Schokolade zerbröckeln. Die Sahne aufkochen, über die Schokolade gießen und kurz stehen lassen. Dann zu einer glatten Masse verrühren. Diese leicht abkühlen lassen, bis sie etwas zähflüssiger ist, erst dann den Kuchen damit überziehen.
Den Kuchen nach Belieben dekorieren.