Braten
Fisch
Frühling
Gluten
Hauptspeise
kalorienarm
Lactose
Nudeln
Pasta
Sommer
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti mit Lachs und Zitronensoße

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.08.2009 543 kcal



Zutaten

für
400 g Spaghetti
250 g Lachsfilet(s), frisch
2 Schalotte(n)
1 TL Olivenöl
150 ml Gemüsebrühe
etwas Zitronenschale, abgerieben von einer unbehandelten Zitrone
100 g Frischkäse, fettarm
1 Bund Dill
Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
543
Eiweiß
27,84 g
Fett
15,35 g
Kohlenhydr.
72,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

Lachs abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Schalotten abziehen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Schalotten darin glasig dünsten. Lachsstreifen zugeben und ca. 2 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Pfanne mit Gemüsebrühe ablöschen. Zitronenschale zugeben und Frischkäse unterrühren. Dill abspülen, trocken schütteln und hacken. Zur Frischkäsesoße geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Nudeln abgießen und die Zitronensoße unterheben. Auf Tellern verteilen und den Lachs auf den Nudeln anrichten. Nach Belieben etwas Zitronenschale über die Pasta streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

Von der leckeren Zitronensauce benötigten wir auch etwas mehr, da sie uns so gut geschmeckt hat. LG Petra

13.04.2019 13:36
Antworten
VanneCookie

Extrem lecker! Hab die Soße von den Mengen nach Gefühl gemacht und es hat genau gereicht :)

22.12.2018 18:48
Antworten
Schlawenzel75

Sau lecker!

25.11.2018 18:28
Antworten
Annni21

super lecker! jedoch zu wenig Flüssigkeit. Werde das nächste mal einfach die doppelte Menge Brühe nehmen 😀

19.10.2018 11:53
Antworten
Janineundpaul

das ist ein super Rezept Wir haben es gestern ausprobiert und es schmeckt phantastisch. Selbst für mich, wo ich nicht so viel Fisch esse, nur ab und zu mal ein wenig Lachs. Da ich leider keine Schalotten da hatte, hab ich eine kleine Zwiebel klein geschnitten und dazu gegeben und Dill hatte ich zwar auch nicht frisch aber dafür tief gefroren. Den Lachs habe ich zum Schluss wieder in die Zitronensoße gegeben, so wurde er nicht zu trocken und ich habe einen hauch mehr Frischkäse dazu gegeben so wurde die soße noch etwas cremiger. Das Rezept wird es bei uns bestimmt wieder geben lg

07.02.2018 15:30
Antworten
Benesch

Hallo Ute, vielen Dank für das leckere und schnelle Rezept. Da wir keine Fischesser sind, nur ab und zu mal Lachs wird es dies öfters geben, weil es einfach super lecker geschmeckt hat. Die Nudeln habe ich gegen Bandnudeln ausgetauscht sonst alles so übernommen. LG Silvia

25.04.2017 16:55
Antworten
maracujamango

Hallo, Ute, ein wunderbares Rezept, sehr schmackhaft und so schnell zubereitet. LG Mara

22.04.2017 13:30
Antworten
käsespätzle

Hallo, bei uns gab es auch die Lachs - Spaghett mit Zitronensoße. Sehr lecker fanden wir die Soße. Da war so schön viel Dill drin. Und da wir ja nicht alle Fischesser sind, hat der Nicht - Fisch - Liebhaber seine Stückchen an uns abgegeben. Das war völlig ok, so hatten wir mehr davon. LG käsespätzle

11.04.2017 09:59
Antworten
trekneb

Hallo, habe das Rezept heute ausprobiert, echt super! geht total schnell und schmeckt echt göttlich!!! das nenne ich "perfekt"! LG Inge

08.04.2017 17:28
Antworten
McMoe

Hallo Inge, ganz lieben Dank für deine sehr positive Resonanz. Es freut mich sehr, dass es "göttlich" geschmeckt hat. Das "Perfekt" gebe ich auch sehr gerne zurück an Dich, denn deine "Nudeln mit Tomatengemüse und Lachs" schmecken ebenfalls "göttlich" und das nenne ich auch "perfekt"! LG Ute

15.04.2017 20:30
Antworten