Tagliatelle Bolognese


Rezept speichern  Speichern

Ragout à la Bolognese

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 20.08.2009



Zutaten

für
1 kl. Bund Staudensellerie
3 Möhre(n)
500 g Gulasch, vom Schwein
500 g Gulasch, vom Rind
1 EL Tomatenmark
1 Glas Rotwein
1 Glas Milch
Butter
2 Zwiebel(n)
Salz
Pfeffer
300 ml Brühe
100 g Speck
500 g Tagliatelle
n. B. Parmesan
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das Fleisch und den Speck in kleine Streifen schneiden und mit den sehr fein geschnittenen Möhren, Zwiebeln und Staudensellerie ca 10 Minuten in Butter andünsten.
Den Rotwein zugeben und verkochen lassen. Mit Brühe auffüllen und bei kleiner Hitze kochen lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist.
Einen Löffel Tomatenmark dazu geben und verrühren. Mit Milch auffüllen und weiter kochen lassen, bis diese verkocht ist. Das Ragout mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Bandnudeln nach Packungsvorschrift garen, mit dem Ragout vermischen und mit Parmesan bestreut servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zedgekko

ICh nehme immer eine von diesen kleinen Dosen Tomatenmark. Könnten wohl auch 2EL sein. Rotwein und Brühe geht auch nach belieben. Da bei uns niemand Rotwein trinkt gebe ich auch schon mal die ganze Flasche rein.

15.01.2011 18:51
Antworten
chibi_dark

Mal etwas anderes! Gab es heute Abend, fanden alle sehr lecker. Habe allerdings noch ein paar Gartenkräuter und einen Löffel Tomatenmark zusätzlich rangegeben - super :) LG

01.12.2009 22:23
Antworten