Backen
Sommer
Kuchen
Torte

Rezept speichern  Speichern

Himbeer - Schokoladen - Mascarpone - Torte

saftig - schokoladig und doch sommerlich frisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
bei 54 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 20.08.2009



Zutaten

für
300 g Schokolade (nach Belieben Vollmilch und/oder Zartbitter)
220 g Butter, weiche
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
½ TL Zimt
175 g Zucker
5 Ei(er)
2 EL Mehl
100 ml Schlagsahne
125 g Mascarpone
3 EL Puderzucker
125 g Himbeeren
etwas Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Ofen auf 190°C vorheizen. Eine Springform fetten und mit Mehl ausstäuben.

Die Schokolade in Stücke brechen und mit der Butter über Wasserdampf langsam schmelzen und gut verrühren. Die Schokomischung mit Salz, Zimt, Vanillezucker und Zucker mit dem Schneebesen aufschlagen. Die Eier nacheinander unter rühren. Das Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben.

Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und 30 - 35 Minuten backen. Nach der Backzeit sollte der Tortenboden noch speckig sein. Auskühlen lassen.

Vor dem Servieren den Mascarpone mit dem Puderzucker anrühren und die cremig geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Die Creme auf den Boden streichen. Die Himbeeren auf der Creme verteilen und mit Kakaopulver verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Althar

@Chefkoch_EllenT Ich weiss nicht wie das geht, wenn ich auf ihr Profilbild klicke, kommt eine leere Seite

05.12.2019 00:52
Antworten
Althar

@LumosMaxima: Womit hast du deinen tollen Kuchen dekoriert?!

12.10.2019 14:15
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Althar, Du musst LumosMaxima direkt anschreiben. Es ist nicht ihr Rezept und so erhält sie auch keine Benachrichtigung über Deine Frage. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

12.10.2019 18:59
Antworten
Stewine

Ich habe noch nie soviel Lob für einen Kuchen /Torte bekommen 😀alle waren mega begeistert. Nur beim Backen ist etwas von dem sehr flüssigen Teig aus der Form getropft. Hatte schon Angst es geht schief. Werde das nächste Mal Backpapier in die Form legen. Vielleicht hilft das. Danke für das tolle Rezept.

15.11.2018 18:51
Antworten
götziassi

Heute wieder gebacken. Ist immer ein Gedicht. Danke für das super leckere Rezept.

28.04.2018 14:03
Antworten
CrazyCook91

Hallo, das Rezept sieht echt gut aus. Habe vor die Torte an Heilig Abend zu machen. Wie weit vorher kann man die denn vorbereiten? Muss man die Creme wirklich erst kurz vor dem Servieren auf den Kuchen geben oder kann man das auch schon vorher machen bei richtiger Lagerung? Werde die Torte diesen Sonntag schonmal probebacken, bin echt gespannt. LG

09.12.2009 19:13
Antworten
Schoko-Liebchen

Hallo CrazyCook, den Boden der Torte bereite ich immer am Tag zuvor zu. Die Creme und die Himbeeren gebe ich dann wirklich erst kurz vor dem Servieren bzw. ein paar Stunden zuvor drauf, so schaut die Torte nämlich optisch am besten aus, mit ganz frischer Creme und den frischen Himbeeren. Aber im Kühlschrank hält die fertige Torte auch locker ein paar Tage durch. Lasst sie euch schmecken! Bin gespannt auf deine Meinung! ;) Viele Grüße Schoko-Liebchen

16.12.2009 09:25
Antworten
CrazyCook91

Hallo, ich habe die Torte Sonntag gemacht und die Creme von Anfang an auf den Boden gegeben. Habe den Boden einmal halbiert und wollte den anderen Teil oben drauf legen und dann eine fondant-decke rüberziehn. Leider ist mir der deckel durchgebrochen, desshalb habe ich ihn einfach komplett zerbröselt und oben drüber gestreut. Das rezept ist gut gelungen, fand allerdings dass die creme etwas zu wenig war, grade wiel der boden so dick ist. desshalb hab ich die doppelte menge genommen. Vom geschmack her ist die torte auch echt super, aber natürlich seeeeehr mächtig durch die mascapone-creme und die viele schokolade. für mein weihnachtsessen ist die torte daher leider nichts. bilder folgen noch. LG

16.12.2009 16:40
Antworten
fam-wong

Kommen da wirklich nur 2El Mehl rein?????? ISt doch irgendwie wenig!

20.09.2009 13:52
Antworten
Schoko-Liebchen

Hallo fam-wong, das mit den 2 EL Mehl stimmt schon so. Der Boden des Kuchens wird erst durch die große Menge an Schokolade und der geringen Mehlmenge so richtig saftig und schokoladig. Die Teigmasse ist vor dem Backen sehr flüssig und auch nach dem Backen noch ziemlich feucht. Viele Grüße Schoko-Liebchen

21.09.2009 18:12
Antworten