Biskuit - Herz


Rezept speichern  Speichern

zum Valentinstag oder Muttertag

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.08.2009 957 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er), getrennt
60 g Zucker
50 g Mehl
25 g Speisestärke
1 Prise(n) Salz
½ TL Backpulver
75 g Kuvertüre
½ Glas Konfitüre (Aprikose oder Himbeer)
Fett für die Form
Mehl für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
957
Eiweiß
16,36 g
Fett
22,66 g
Kohlenhydr.
168,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. Eigelbe, Zucker und Salz dazugeben und dick und schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Speisestärke werden miteinander gemischt und gesiebt. Die flüssige Masse mit den trockenen Zutaten gut verrühren.

Eine Herzbackform einfetten und mit Mehl bestäuben. Die Teigmasse in die Form geben und ca. 25 Minuten bei 175°C auf der untersten Schiene des Backofens backen. Den Kuchen vor Erschütterungen bewahren. Im offenen Backofen 5 Minuten abkühlen lassen, danach vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen.

Wenn das Herz komplett ausgekühlt ist, waagerecht mit einem scharfen Messer auseinanderschneiden. Den Boden dick mit Konfitüre bestreichen. Mann kann auch steife Schlagsahne oder Buttercreme nehmen. Nun das Oberteil wieder aufsetzen.

Die Kuvertüre nach Anleitung zerlassen und mit einem Spatel über dem Kuchen glatt verteilen und trocknen lassen. Verzierungen nach eigenen Wünschen auftragen (z. B. Marzipanrosen oder Speisefarbe).

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Corry1954

Hallo, habe gerade den Teig gebacken. Mir kamen die Angaben schon etwas wenig vor für die Herzform. Würde das nächste Mal die doppelte Menge nehmen. Der Teich ist nur ca. 2 - 3 cm hoch geworden.

11.02.2017 11:58
Antworten
Florinsch

Hallo, ich habe den Kuchen gerade im Ofen und ich glaube dass er gut wird. Danke fürs Rezept :-)

10.05.2014 13:53
Antworten
Meli-loveSchoki

Kannst du vielleicht schreiben, mit welcher Buttercremefüllung du das gemacht hast? Würde das auch gerne für Muttertag backen und wäre sehr froh, wenn du mir das Rezept von der Buttercreme schreiben könntest :) LG

02.05.2015 14:48
Antworten
CarrieCoconut

Ich habe den Kuchen für meine Mama gebacken, mit Buttercremefüllung. Sie war sehr begeistert, genauso wie der Rest der Familie. Leider hatte ich aber keine Herzform :( Nur zu empfehlen! LG

11.07.2011 11:55
Antworten
sweetie82

Danke, Meljam, für dieses super-simple Rezept, ist klasse gelungen und echt fluffig geworden, der Teig! Gerade für Einsteiger echt zu emfehlen!! :)

01.03.2010 17:38
Antworten