Asien
einfach
fettarm
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Schnell
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchen - Gemüse - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.08.2009



Zutaten

für
300 g Hähnchenfleisch, geschnetzelt
100 g Glasnudeln
2 m.-große Zwiebel(n)
2 kleine Knoblauchzehe(n)
1 große Möhre(n)
1 Stange/n Lauch
1 Handvoll Champignons
1 m.-große Paprikaschote(n), rot oder grün
1 kleine Chilischote(n)
2 EL Sojasauce
1 dl Wasser
1 EL Öl
Salz und Pfeffer
Curry
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln und Paprikaschote würfeln. Die Möhre in dünne Streifen schneiden. Den Lauch halbieren und klein schneiden. Die Champignons halbieren. Chilischote und Knoblauch hacken. Die Glasnudeln nach Packungsanleitung zubereiten.

Das Hähnchengeschnetzelte in Öl leicht braun anbraten, die Hälfte des Knoblauchs und der Chilischote dazugeben, mit Salz, Curry und Pfeffer würzen. Zwiebeln und Paprikaschoten dazugeben und kurz anbraten. Danach Möhren und Lauch hinzugeben, bei guter Hitze glasig braten. Nun eine gute Prise Zucker untermischen. Anschließend die Reste von Knoblauch und Chilischote, sowie die Champignons untermischen. Nach ca. 1 Minute die Hitze reduzieren, mit Sojasauce ablöschen und etwas ziehen lassen, dann das Wasser dazugießen, alles gut verrühren, mit Salz abschmecken und noch kurz leicht köcheln lassen.

Die Glasnudeln mit in die Pfanne geben, kurz heiß werden lassen und dann servieren

Die milde Schärfe sollte für jeden verträglich sein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

misonchen

Gemüsesorten kann man super variieren - Pak Choi finde ich total passend dazu.

22.10.2019 12:37
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo KochSvenja1993, das ist die Maßeinheit. Es gibt ml (Milliliter / 1 Tausendstel von Tausend), l (Liter / Tausend), cl (Centiliter / 1 Hundertstel von Tausend) und eben dl (Deziliter / 1 Zehntel von Tausend). 1 l = 1000 ml 1 cl = 10 ml 1 dl = 100 ml. Liebe Grüße, Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

29.04.2019 20:48
Antworten
KochSvenja1993

kann mir jemand sagen was 1 dl bei wasser bedeutet

29.04.2019 11:51
Antworten
AlexandraHoney

Ganz tolles Rezept - vielen Dank :)

18.03.2019 19:56
Antworten
Ph3NiX

tolles Rezept! allerdings konnte ich keine für mich in Frage kommenden Glasnudeln finden und habe hier einmal 100g Barilla Spaghetti no.1 und Duftreis von davert (in Demeter-Qualität) zur Wahl gekocht. Schmeckt mit beidem ebenfalls sehr gut :) Die Möhre habe ich mit einem Sparschäler bearbeitet und so sehr feine Streifen ("Balken") heraus bekommen ;)) wird es denke ich wieder geben :))

12.06.2018 19:53
Antworten
Zlatko_fan

Hey, Das wS perfekt DANKE

15.02.2017 12:04
Antworten
mautzi81

Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Es ist echt total lecker!! Mein Mann ist halb Thailänder und isst total gerne glasnudeln, da dachte ich mir, ich mache ihm mal dieses Gericht und es war total gut. Hat meinem Mann und meinem Sohn sehr sehr gut geschmeckt :-) Lg Mautzi

11.07.2015 18:35
Antworten
mautzi81

So... Heute Mittag gabs dieses sehr sehr leckere Rezept. Mein Mann ist Thailänder und er war restlos begeistert :-) Wenn das mal kein Lob ist ;-) das wird es jetzt öfters bei uns geben. Habe noch basmatireis dazu gemacht mhhh lecker !!! Kann ich nur empfehlen!! Lg Nicole

01.05.2015 12:44
Antworten
mautzi81

Hallo , Werde das Rezept morgen auch mal ausprobieren. Bin schon ganz gespannt.

30.04.2015 11:26
Antworten
angelika1m

Hallo, schade, dass dieses Rezept noch so wenig nachgekocht wurde. Es schmeckt mit dem Gemüse, den Gewürzen und den Glasnudeln wirklich lecker und ist schnell zubereitet. Da wurde es Zeit, ein Foto auf die Reise zu schicken ;-). LG, Angelika

04.04.2015 18:44
Antworten