Waffeln


Rezept speichern  Speichern

mit Buttermilch

Durchschnittliche Bewertung: 3.96
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 18.08.2009 1942 kcal



Zutaten

für
75 g Zucker
250 g Mehl
½ TL Backpulver
400 ml Buttermilch
2 Ei(er)
2 EL Butterschmalz oder Öl zum einpinseln
Puderzucker zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
1942
Eiweiß
54,21 g
Fett
66,41 g
Kohlenhydr.
275,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Mehl und Zucker abwiegen und in einer Schüssel mit dem Backpulver mischen. Anschließend nach und nach die Buttermilch dazugeben und alles mit dem Rührgerät zu einem glatten Teig vermengen. Tropft der Teig zäh vom Löffel? Prima! So muss es sein. Notfalls noch Buttermilch nachgießen.

Nun die Eier trennen. Die Eigelbe kommen gleich zum Teig, die Eiweiße erst noch steif schlagen. Dann den Eischnee vorsichtig mit einem Holzlöffel unter den Teig heben. Der Teig sollte jetzt schön luftig locker sein.

Jetzt noch backen und dann genießen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Breschdling1987

Bei mir hat das Rezept gut funktioniert, habe die Waffeln allerdings auch recht dünn ausgebacken, sodass ich gar nicht viel "Inneres" hatte. Mir haben 60g Zucker ausgereicht. Wird's sicher mal wieder geben!

01.10.2019 20:17
Antworten
Nathalieko

Also ich muss mich leider den meisten Kommentaren anschliessen... sie duften super lecker, sie sehen super fluffig aus, aber irgendwie gummiartig. Desto mehr man isst, desto weniger schmeckt es einem. Schade aber auch von mir leider keinen Daumen hoch 😶

18.06.2019 18:43
Antworten
JenniBo90

Die Waffeln haben super geschmeckt. Ohne Butter finde ich sie viel leckerer. Danke für das Rezept.... 5 Sterne dafür :-)

05.07.2017 22:26
Antworten
Silkelehmann04

Ich habe das Rezept gefunden, weil ich keine Butter mehr im Haus hatte. Uns haben sie sehr gut geschmeckt, nur mein Sohn hat etwas gemeckert, aber auch gegessen. Sie schmecken schon etwas anders als mit Butter, aber trotzdem gut. Ich glaube wir haben alle ein paar Kalorien gespart und das ist doch auch super!

17.03.2016 16:42
Antworten
ElisaD

Hallo, leider bin ich nicht so begeistert von diesem Rezept. 400 ml Buttermilch und 250 g Mehl - der Teig war relativ dünn, die Waffeln wie Gummi. Eigentlich schade, denn ich hatte gestern Appetit auf Waffeln und hatte ein schnelles und gutes Rezept gesucht. Gruß, Lisa

27.07.2015 19:16
Antworten
Surose

Hallo. Ich hab die Waffeln eben gebacken! Sie sind sehr lecker und vor allem ruck zuck zubereitet!

06.11.2011 14:11
Antworten
JerryLee3

Einfach superlecker und megaeinfach zum nachbacken! Danke für das leckere Rezept!

12.06.2011 16:00
Antworten
Rosinenkind

Sehr lecker, nächstes mal mache ich die doppelte Menge Teig. ;-) Grüße Rosinenkind

26.08.2010 07:55
Antworten
mima53

Hallo mein Enkelsohn liebt Waffeln, ich habe diese Waffeln, die ja ohne Butter sind, ausprobiert und die schmeckten ihm auch sehr gut - er hat Ahornsirup darüber gegeben lg Mima

24.04.2010 20:50
Antworten
beccl

Hallo mamatuktuk!!! Ich sag nur suuuper!!!;)Der Teig is perfekt!!Klebt nicht und is ruck zuck gemacht!!! Werd ich noch öfter machen!!Foto hab ich auch schon hochgeladen!!! 5 Sterne LG beccl

31.01.2010 23:42
Antworten