Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.08.2009
gespeichert: 64 (0)*
gedruckt: 1.224 (5)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2008
1.483 Beiträge (ø0,38/Tag)

Zutaten

  Für den Boden:
400 g Mehl
3 TL, gestr. Backpulver
125 g Zucker
1 Tüte/n Vanillinzucker
1/2 Flasche Butter-Vanille-Aroma
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
250 g Butter, kalte, in Flöckchen
  Fett für das Blech
  Für den Belag:
1 kg Rhabarber, in Stücke geschnitten
100 g Zucker
  Für den Guss:
Ei(er)
200 g Zucker
1 Tüte/n Vanillinzucker
1/2 Flasche Butter-Vanille-Aroma
500 g Magerquark
20 g Speisestärke
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Teigzutaten verkneten und etwa 1 Stunde kaltstellen. Den Teig auf einem Backblech oder in einer Fettfangschale (30 x 40 cm, gefettet, mit Backpapier belegt) ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen. Vor den Teig einen mehrfach geknickten Streifen Alufolie stellen. Den Boden bei 175°C im vorgeheizten Ofen ca. 20 - 25 min. backen.

Den Rhabarber mit Zucker mischen, ziehen lassen, dann abtropfen. Auf den vorgebackenen Boden geben.

Für den Guss Eier, Zucker, Vanillinzucker und Aroma mit den Rührbesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Quark und Speisestärke unterrühren. Die Masse auf dem Rhabarber verteilen. Das Backblech wieder in den Backofen schieben und bei gleicher Temperatur nochmals 25 - 30 Minuten backen.