Bananen - Nutella - Brownies


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit schönem saftigem Kern

Durchschnittliche Bewertung: 4.73
 (234 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 27.08.2009 3600 kcal



Zutaten

für
100 g Nutella
125 g Butter, weiche
150 g Zucker
1 Tüte/n Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
85 g Mehl
2 Ei(er)
2 EL Kakaopulver, dunkles
100 g Haselnüsse, grob gehackt
2 Banane(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
3600
Eiweiß
54,88 g
Fett
214,98 g
Kohlenhydr.
359,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz, Nutella und 1 zerdrückte Banane in eine große Schüssel geben und mit dem Mixer weich und cremig schlagen. Nach und nach die Eier zugeben. Das Mehl mit dem Kakaopulver in die Schüssel sieben und die Nüsse dazugeben und unterheben.

In ein gefettetes mit Backpapier belegtes Blech ( 20 mal 20 cm ) streichen. Die andere Banane in Scheiben schneiden und auf der Browniemasse verteilen.

Im auf 180° vorgeheizten Ofen ca. 25 - 45 min. backen. Je nach verwendeter Backform!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Celestine81

Wirklich lecker. So saftig schokoladig! Ich habe die Zucker Menge halbiert, und gemahlene Mandeln genommen, da wir keine anderen hatten. Hat meiner Tochter Spaß gemacht! Tolles Rezept um reife Bananen sinnvoll zu nutzen. :)

11.07.2022 13:12
Antworten
Benjoo96

Habe dieses Rezept schon so oft benutzt und jedes mal ist es super angekommen. Die Brownies sind einfach mega lecker und man kann immer wieder was neues ausprobieren mit Früchten und mit Nüssen, sogar mit Erdnussbutter und Marmelade kann man super Brownies machen. Mein Lieblingsrezept wenn ich backe . Alle lieben es und ich werde es mein Leben lang machen . Sehr zu empfehlen 😊

27.04.2022 12:10
Antworten
MuschiUndBär

Selbe wie Vorgänger: weniger Zucker, mehr Bananen, trotzdem tolles Rezept und: das Nutella wurde durch eine faire Variante ersetzt.

21.10.2021 23:24
Antworten
helony

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Auch ich habe ein paar Änderungen hinzugefügt: 2 reife Bananen, keine Nüsse, nur 50 g Zucker (reicht völlig aus - kann man aber auch komplett weglassen), etwas mehr Mehl und einen Schluck Milch. Super saftig und auch schön schokoladig. Ist in meine Rezeptsammlung aufgenommen, 5 Sterne dafür :)

17.10.2021 14:37
Antworten
Mila-1976

Ich habe heute dieses wunderbare Brownie Rezept nachgebacken und meine Familie war restlos begeistert. Ich habe allerdings den Zucker komplett weggelassen, da das Nutella und die Bananen genügend Süße für uns mitbringen. Mangels gehackter Haselnüsse habe ich gehobelte Mandeln genommen und noch ca 30g. geraspelte Schokolade untergemengt. Verdiente ***** Sterne aus Schenefeld

22.09.2021 12:48
Antworten
Thresenfee

Deine Brownies schmecken sooo lecker! Bananig, schokoladig und saftig. Ein tolles Rezept, daß ich schon öfters nachgebacken habe. Mit überreifen Bananen schmeckt es tatsächlich noch besser! LG, Thresenfee

08.01.2015 13:07
Antworten
mrs_parker

Habe beide Bananen in den Teig und gemahlene Walnüsse verwendet. Da ich bei Bananenkuchen die Variante mit Cornflakes mal gelesen hatte, habe ich das hier auch probiert. Da die Brownies aufgrund der beiden Bananen aber doch recht feucht sind, blieben die Cornflakes leider nicht so cross wie gehofft. Daher bleibe ich das nächste Mal bei deinem Original Rezept. Grüße, mrs_parker

02.06.2013 19:00
Antworten
rockzee

hallo. ich hab die brownies jetzt schon 2 mal nachgebacken, jedoch hab ich auch beide bananen reingemischt und statt haselnüssen gemahlene mandeln genommen. war aber sehr lecker, und immer binnen ein paar minuten aufgegessen :) vielen dank für das rezept. lg

05.04.2011 13:51
Antworten
kaya1307

Hallöchen, ich hab gestern dein Brownies nachgebacken. Und sich schmecken sehr, sehr lecker. 2 kleine Änderungen musste ich vornehmen, da meine Bananen sehr überreif waren hab ich beide Bananen püriert und unter die Browniemasse gemischt. Und mangels gehackter Nüsser hab ich Gemahlene verwendet. Eine sehr schöne Alternative zu den ganzen Bananenbroten. Danke fürs Rezept. LG Kaya

27.08.2009 07:42
Antworten
pinktroublebee

Hallo Kaya, freut mich, dass Dir die Brownies geschmeckt haben :) Und danke auch, für deine tolle Bewertung! Lg Sarah :)

27.08.2009 18:27
Antworten