Bewertung
(16) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
16 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.08.2009
gespeichert: 443 (0)*
gedruckt: 3.729 (22)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
2.795 Beiträge (ø0,81/Tag)

Zutaten

500 g Kartoffel(n), mehlige
400 g Kürbis(se), mehlig, geschält und entkernt
1 EL Olivenöl
1 EL Butter, in Flocken
2 EL Petersilie, fein gehackt
1 Prise(n) Muskat
2 Prisen Paprikapulver, rosenscharf
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, schwarzer
2 dl Sahne, ca. ( Vollrahm)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln waschen schälen und in Würfel schneiden wie für Salzkartoffeln. Kartoffelwürfel in eine Pfanne mit Salzwasser geben und gar kochen.

Während die Kartoffeln kochen, den Kürbis raffeln mit einer Röstiraffel. Eine Pfanne erhitzen mit dem Olivenöl und den Kürbis darin andünsten. Abschmecken mit den Gewürzen und der Petersilie, die Sahne beigeben und bei schwacher Hitze etwas köcheln lassen, bis der Kürbis weich und gar ist.

Die Pfanne mit den Kartoffeln abschütten, (Deckel auf die Pfanne legen und nur einen Spalt offen lassen um das Wasser ab zu schütten) die Butterflocken beigeben und mit einem Mixer die Kartoffeln zerdrücken. Die Kürbissauce beigeben und gut durchmixen, bis ein schönes Püree entsteht, evtl. etwas Sahne nachgießen.
Die Masse sollte dennoch fest sein, so dass man sie mit einem Dressiersack auf einen Teller spritzen kann.