Braten
einfach
fettarm
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinatpfanne mit Krabben

myline - tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

7 Min. normal 16.08.2009



Zutaten

für
1 TL Rapsöl
20 g Schinken, magerer, gewürfelt
1 Zwiebel(n)
1 Port. Spinat, große Portion!
1 TL Senf
etwas Honig
Pfeffer
evtl. Frischkäse zum Andicken
125 g Garnele(n) oder Krabben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 7 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Minuten
Eine Pfanne mit dem Öl auspinseln, die Schinkenwürfel anbraten und die Zwiebeln unter häufigen Rühren anbraten. Die Krabben dazu geben, mit Honig, Senf und Pfeffer würzen und dann den gewaschenen und klein geschnittenen Spinat dazu geben und maximal 2 Minuten weiter garen. Wer mag, kann am Schluss noch etwas Frischkäse unterrühren.

Auf Salz kann man getrost verzichten, da der Schinken würzig genug ist.

Passt wunderbar zu Reis oder Nudeln, in eine Ofenkartoffel oder schmeckt auch einfach nur so.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnattilie

;-) freut mich, dass es Euch geschmeckt hat

27.08.2014 07:00
Antworten
Soolaimon

Sehr lecker und schnell gemacht, vielen Dank :-) Bei uns gab es Gnocchi dazu und -da gerade kein Frischkäse da- ein paar Löffel Schmand.

26.08.2014 23:14
Antworten