Dünsten
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinat meets Rucola

Penne geschwenkt in Spinat und Rucola mit Hühnchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.08.2009



Zutaten

für
250 g Penne
2 Hühnerbrüste
1 Handvoll Spinat
1 Handvoll Rucola
2 EL Schmelzkäse (Elsässer Zwiebelkuchen-)
½ TL Rosmarin
½ TL Sojasauce
½ Tasse Brühe
Pfeffer
Chilipulver
Parmesan, gerieben
Currypulver
2 EL Olivenöl
evtl. Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Penne wie gewohnt in gesalzenem Wasser kochen.

Hühnerbrust in Streifen schneiden. Spinat und Rucola waschen und klein zupfen.
Das Hühnerfleisch in Olivenöl anbraten und Spinat mit Rucola dazugeben. Wenn das Gemüse zerfallen ist, Rosmarin, Chilipulver, Pfeffer und Sojasauce hinzufügen und kurz köcheln. Mit einer halben Tasse Brühe ablöschen und ca. 5 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen, so dass sich die Flüssigkeit ein wenig verflüchtigt. Nun den Schmelzkäse unterrühren.
Wenn die Penne al dente sind, abgießen und unter die Sauce heben. Wer mag, kann auch etwas Sahne unterrühren. Parmesan darüber streuen.

Dieses Rezept hat eventuell für manch einen eine ungewöhnliche Gewürzkombination. Aber ich experimentiere gern und diese Kreation ist für meinen Gaumen gelungen.

Tipp:
Wenn man den Schmelzkäse "Elsässer Zwiebelkuchen" nicht bekommt, kann man auch etwas Speck mit Zwiebeln anbraten und einfachen Schmelzkäse dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cb62_B

Also ich hatte keinen Spinat da und hab dann einfach etwas mehr Rucola genommen. Schmelzkäse habe ich mit mehr Parmesan ersetzt. Mit etwas Knoblauch-Öl bekommt das Ganze dann noch mehr Würze. Super diese Mischung aus Rosmarin-Curry!

11.09.2010 22:00
Antworten