Steirischer Zucchinistrudel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 16.08.2009 4 kcal



Zutaten

für
2 kleine Zucchini
120 g Speck, (Bauchspeck)
1 Zwiebel(n)
1 Ei(er)
½ Becher saure Sahne
2 Kartoffel(n), gekochte, in Würfel geschnittene
1 Pck. Strudelblätter
Salz und Pfeffer
1 Ei(er), zum Bestreichen

Für die Sauce:

Kräuter
Knoblauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel würfelig schneiden und leicht anrösten. Speck ebenfalls würfeln und kurz mitrösten.
Zucchini auch würfeln und kurz in der gleichen Pfanne glasig werden lassen. Alles in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.

Gewürfelte, gekochte Kartoffel dazugeben. 1 Ei und einen halben Becher Saure Sahne untermischen und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Vorsichtig sein, da der Speck viel Geschmack gibt.

Auf den ausgezogenen Strudelteig oder Blätterteig geben und einrollen. Er soll genau die Größe des Backbleches haben. Bei 180 Grad backen.
Strudel vorher mit Ei bestreichen.

In die restliche Hälfte der sauren Sahne Knoblauch und Kräuter geben und zum Strudel reichen. Dazu schmeckt gemischter Blattsalat

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Codling

Das Rezept hat mir sehr gut gefallen! Schnell und einfach zu machen, und mit der Kombi SpeckßKartoffeln-Zucchini kann man schwer daneben liegen. :-)))

24.01.2019 13:55
Antworten
PeachPie12

... wunderbar, vielen dank! diesen strudel gibts bestimmt bald wieder! :-)

30.06.2014 21:18
Antworten