Auflauf
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Italien
Nudeln
Pasta
Rind
Saucen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cannelloni mit Hackfleischfüllung und Ricottasauce

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.08.2009



Zutaten

für
30 Cannelloni
500 g Hackfleisch
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
5 Tomate(n)
1 kleine Zucchini
1 Karotte(n)
1 Stange/n Staudensellerie
2 Becher Ricotta (je 250 g)
500 ml Milch
10 EL Parmesan, gerieben
100 g Käse, gerieben
1 EL Öl
5 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer, Pfeffer, Oregano, Basilikum
Oregano
Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Gemüse schälen bzw. putzen und in kleine Würfel schneiden.

Den Ricotta mit der Milch und der Hälfte des Parmesan verrühren und die Sauce gut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Gemüse (bis auf die Tomaten!) darin kurz anbraten, dann das Hackfleisch hinzugeben und krümelig braten. Kräftig mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Das Tomatenmark hinzufügen und kurz anrösten, dann die Tomaten unterrühren und die Hackfleischsauce ca. 20 Minuten offen auf kleiner Hitze dahin köcheln lassen.

Den Ofen auf 225°C vorheizen.

Die Hackfleischsauce etwas abkühlen lassen und anschließend die Cannelloni mit Hilfe eines Teelöffels damit befüllen und in eine Auflaufform legen. Dann die Ricottasauce darüber geben und alles mit dem übrigen Parmesan und dem anderen geriebenen Käse bestreuen. 30-45 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EselDompteur

Also das Rezept ist sehr lecker, dafür von mir 4 Sterne. Wer eine Idee braucht wie man die Canneloni "einfach" fühlt: Man nehme eine Spritztüte mit großer Tülle und biege das untere Ende vor dem befüllen nach oben. Dann die Füllmasse in den Spritzbeutel. Die Canneloni aufrecht hinstellen und mit dem spritzbeutel befüllen. Das geht wesentlich besser als die "Teelöffel" Methode ...

24.05.2014 20:54
Antworten
biene198080

Das Canneloni füllen ist zwar wirklich eine fummelei, aber eine die sich auch echt lohnt !!! Sehr lecker, ich habe aber keinen Parmesan Käse genommen, da ich den nicht mag, habe statt dessen etwas Mozerella mit in die Soße war aber auch sehr lecker. Meine Söhne meinten das kann ich öfter machen !!! Danke für das leckere Rezept !!

19.07.2013 19:39
Antworten
KrümelMC

Diese Fummelarbeit mit Canneloni füllen überlasse ich gerne meinem Mann, aber das schmeckt dann auch richtig lecker! Gab es schon öfters bei uns!

18.02.2011 21:12
Antworten
Ansche

Uns hat die Ricotta-Sauce sehr gut geschmeckt. Hab schon öfters Cannelloni entweder mit Hackfleischfüllung oder Ricottafüllung gemacht. Da beides sehr lecker ist, war ich auf der Suche nach einem Rezept wo eben beides reinkommt. Und siehe da, hier ist es! Super lecker, wirklich. Wird's am Wochenende wieder geben.

01.04.2010 09:51
Antworten
_Kasa

Also die Füllung war lecker, leider konnte uns die Ricottasauce gar nicht überzeugen. *** Sterne

01.12.2009 13:56
Antworten