Eintopf
Fleisch
Geflügel
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Lactose
Reis
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Risotto mit Fleisch und Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.08.2009 510 kcal



Zutaten

für
230 g Reis
300 g Putenfleisch, geschnetzelt
500 ml Wasser, oder Gemüsebrühe
100 ml Sahne
1 Zucchini
1 große Karotte(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
n. B. Thymian
Petersilie
Parmesan

Nährwerte pro Portion

kcal
510
Eiweiß
35,00 g
Fett
10,80 g
Kohlenhydr.
66,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Putengeschnetzelte in einem Topf mit etwas Öl anbraten und würzen. Die zerhackte Knoblauchzehe dazu geben, dann den Reis. Mit dem Wasser oder der Gemüsebrühe übergießen, die Sahne dazu, eventuell noch mal nachwürzen. Die Karotte und die Zucchini in Stückchen schneiden und entweder im selben Topf mit Aufsatz dünsten oder in einem separaten Topf. Den Reis immer wieder umrühren. Wenn er fast gar ist, das gedünstete Gemüse untermischen. Am Ende gehackte Petersilie dazu geben und mit Parmesan servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Aliceköchin

Das Rezept war sehr gut, ich habe nur zusätzlich noch eine Zwiebel, Weißwein und Koriander verwendet.

06.03.2017 19:51
Antworten
Aliceköchin

Das hat sehr gut geschmeckt! Ich habe nur zusätzlich eine Zwiebel, Weißwein zum Ablöschen und Koriander verwendet.

06.03.2017 19:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Mach ich fast alles so, nur keine Petersilie sondern Korianderkraut. Bin ein Fan davon. Schönes Rezept DATUK

11.10.2011 11:45
Antworten