Gemüse
Sommer
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Vegan
Grillen
Herbst
Frucht
Camping

Rezept speichern  Speichern

Fruchtige Hawaiispieße

fleischlos grillen

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.08.2009



Zutaten

für
1 kleine Ananas
4 Lauchzwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rote
2 EL Öl, neutrales
1 EL Sojasauce, dunkle
Tabasco, nach Geschmack
1 TL, gestr. Thymian, getrockneter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Ananas längs vierteln, den festen Strunk in der Mitte entfernen und das Fruchtfleisch von der Schale lösen. Das Fruchtfleisch in ca. zwei Zentimeter große Stücke schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen, trocknen und in 2 Zentimeter lange Stücke schneiden. Die Paprikaschote waschen, entkernen und ebenfalls in gefällige Stücke schneiden. Alles abwechselnd auf 4 Spieße stecken.

Öl, Sojasauce, Tabasco und Thymian miteinander verrühren und damit die Spießchen einstreichen. 30 Minuten marinieren lassen.

Anschließend von jeder Seite ungefähr 4 Minuten grillen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

plumbum

Hallo scarlett05 ich bin etwas spät mit meiner Antwort wahrscheinlich hast du schon selber etwas dazu kreiert. Ich würde spontan einen Joghurt/Quark Dip mit Knoblauch dazu reichen. viele Grüße

13.09.2018 19:50
Antworten
scarlett05

Hallo Plumbum, das Rezept klingt sehr lecker und ist eine tolle Idee für die Vegetarier unter den Grillfans. Aber - hast Du eine Idee für einen Dip? LG, Ute-scarlett

19.08.2018 03:39
Antworten