Tafelspitz mit Meerrettichsauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 14.08.2009



Zutaten

für
½ Bund Suppengrün
1 Zwiebel(n)
2 Tomate(n)
1 Stück(e) Orangenschale, unbehandelte
3 Lorbeerblätter
4 Körner Piment
1,2 kg Rindfleisch, (Tafelspitz, Rinderschwanzstück)
1 EL Brühpaste, (konzentrierte Fleischpaste aus dem Glas) oder 1-2 Tl gekörnte Brühe
Salz
1 Bund Schnittlauch

Für die Sauce:

40 g Butter
30 g Mehl
½ Liter Fleischbrühe vom Tafelspitz
100 g Crème fraîche
n. B. Meerrettich, frisch geriebener oder aus dem Glas
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 TL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für den Tafelspitz das Suppengrün putzen, waschen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel abziehen und halbieren. Die Tomaten waschen und halbieren. In einem großen Topf 2 Liter Wasser mit den vorbereiteten Zutaten und den Gewürzen aufkochen lassen und bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Den Tafelspitz, die Fleischpaste oder gekörnte Brühe dazugeben und wieder aufkochen lassen. Zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 2 Stunden köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder mal den Schaum mit einer Kelle abschöpfen.

Für die Meerrettichsauce die Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl unter Rühren dazugeben. So lange weiter rühren, bis sich alles verbunden hat und die Masse leicht schäumt. Die Brühe unterrühren und die Sauce unter gelegentlichem Rühren etwa 5 bis 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Die Crème fraîche unterrühren und die Sauce mit Meerrettich, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Den Schnittlauch kurz waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden.

Das Fleisch aus dem Sud nehmen, in dünne Scheiben schneiden, auf eine Platte legen, etwas vom heißen Sud darüber gießen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Die Meerrettichsauce dazu servieren. Ich serviere übrigens Bouillonkartoffeln dazu.

Tipp: der durchgeseihte Fleischsud eignet sich mit Einlage als Vorspeise. Als Einlage z. B.: Eierstichwürfel, Erbsen, kleine Mettklößchen, kleine Spargelstückchen, sehr feine Möhrenstreifen, Backerbsen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

Schönes einfaches Rezept, kann mich nur anschließen sehr lecker. LG

06.03.2021 19:32
Antworten
jata

Sehr gute hat es geschmeckt. Aloha von Hawaii.

23.10.2013 04:36
Antworten
Ominka

Das ist ein wunderbares Rezept, allerdings nehme ich statt Creme fraiche süße Sahne. LG Ominka

06.10.2013 20:36
Antworten
SallyDelaina

Heute habe ich dieses Rezept nach gekocht - Wunderbar- Danke!

06.01.2011 21:44
Antworten