Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Vegetarisch
warm
raffiniert oder preiswert
Fingerfood
Frühstück
Snack
Pizza
Kinder
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Pizzettis

kleine Pizza aus der Muffinform - gut vorzubereiten oder für Überraschungsbesuch

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.08.2009



Zutaten

für
1 Pck. Pizzateig, gekühlt, auf Backpapier
2 Pck. Mozzarella
400 g Kirschtomate(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Chili, nach Belieben
12 Blätter Basilikum, zum Servieren nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kirschtomaten in ca. 3-5 Scheiben schneiden (nicht zu dünn). Mozzarella längs vierteln und in ähnlich große/dicke Scheibchen schneiden wie die Kirschtomaten. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.

Knoblauchzehen durchpressen, mit dem Olivenöl (und nach Belieben mit etwas Chili) vermischen.

Muffinblechmulden fetten.

Pizzateig mitsamt Backpapier ausrollen, mit runder Ausstechform Kreise ausstechen/ausschneiden, die um die Hälfte größer sind als Muffinbackförmchen im Durchmesser.

Teigscheiben auf die Muffinblechmulden verteilen, darauf achten, dass der Teig bis an den Rand reicht. Kirschtomaten und Mozzarella im Wechsel dicht darauf anordnen, mit Lauchzwiebeln bestreuen. Gut salzen und pfeffern.

Mit dem Knoblauchöl beträufeln.

Bei (vorgeheizten) 200° Ober-/Unterhitze auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten backen, aus den Formen lösen, in/auf jedes Pizzetti ein Basilikumblatt stecken/legen und servieren. Schmeckt warm und kalt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mistermiauschu1

Habe die Muffins vorgestern nachgebacken und dann abends kalt gegessen. Für mich hätten die Muffins noch etwas länger in den Ofen gekonnt. Der Teig wirkte kalt noch etwas roh. Ansonsten habe ich noch 2 Chilis mit in das Öl zu dem Knoblauch getan. Allgemein schmeckte es extrem nach Knoblauch. Das muss man also mögen. Ich mag es, deshalb gibts von mir 4 Sterne!

28.02.2018 08:59
Antworten
krabat78

Hallo zusammen, habe für ein Buffet zum Klassenabschlußfest die Teilchen gemacht. Was soll ich sagen: Sie kamen super an und waren auch sehr schnell gemacht. Habe allerdings mangels "Faulheit " eine fertige XXL-Pizzateigrolle von T..... F.....y genommen. Auch habe ich kleine Einmal-Tarteförmchen verwendet. Das Rezept mache ich garantiert wieder...Das Knoblauchöl gibt den letzten Pfiff :0)

17.07.2017 20:58
Antworten
cybernetti

Sensationell und immer eine gute Idee auf dem Buffet.

06.08.2011 23:18
Antworten
Bine66

Danke cybernetti, letztes Mal hab ich die Hälfte der Kirschtomaten gegen gelbe ausgetauscht, sieht noch bisschen farbiger aus ;-)! LG Bine66

07.08.2011 13:52
Antworten
Bine66

Hallo Doro, danke für den Teig-Tipp - freut mich, dass Euch die Pizzetti geschmeckt haben! LG Bine66

19.06.2011 17:08
Antworten
RChris78

Habe das ganze mit selbstgemachten Pizzateig gemacht. Schmeckt auch ohne Mozzarella! LG Christine

11.11.2010 22:46
Antworten
sigi82

Hallo Bine! Meinst du ich kann das ganze am VM vorbereiten und erst am NM backen, oder wird da der Teig aufgeweicht? lg Sigi

17.10.2009 12:12
Antworten
Bine66

Hallo Sigi, eigentlich sind die Zutaten schnell geschnitten und zusammengestellt, deswegen würde es sich maximal lohnen, nur das Schnippeln vormittags zu erledigen, damit Du am Nachmittag nur noch den Teig ausstechen und belegen musst. Ob der Teig evtl. durchweichen würde, kommt halt auch auf die Feuchtigkeit der Tomaten an (das Öl konntest Du auch kurz vor dem Backen drüber geben). Ist wirklich schnell gemacht... LG Bine66

17.10.2009 20:56
Antworten
sigi82

Hallo Bine! Also ich hab es jetzt so gemacht, dass ich alles geschnitten habe und den Teig am VM in die Förmchen gegeben hab (was meiner Meinung nach am meisten ARbeit war) und erst kurz vorm Backen die Füllung rein! Außerdem hab ich noch etwas Salami mitdazugegeben, da wir es alle gerne pikant mögen! Es ist aber ein super tolles Rezept, dass die volle Punktezahl verdient! Wirds sicher wieder geben! lg Sigi

28.10.2009 20:52
Antworten
Bine66

Danke Sigi, freut mich shehr, dass es geklappt und geschmeckt hat :-)! Salami hört sich lecker an, gegarte dünne Hähnchenstreifchen passen auch sehr gut! Viele Grüße Bine66

29.10.2009 12:18
Antworten