Backen
Fingerfood
Frühling
Käse
Ostern
Party
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Flaounes

traditionelles Gebäck aus Zypern. ergibt ca. 25 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.08.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
200 ml Wasser, warmes
200 ml Butter, zerlassen
1 Würfel Hefe
3 Ei(er)
100 ml Milch, warme
½ TL Salz

Für die Füllung:

1 EL Mehl
10 Ei(er)
1 kg Käse (Halloumi), gerieben
2 EL Minze, gerebelt
100 g Rosinen
2 TL Backpulver
1 Ei(er), verquirlt
etwas Sesam zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
für die Füllung den geriebenen Käse mit dem Mehl, dem Backpulver, den Rosinen, der Minze und den Eiern in einer Schüssel vermischen. Mit einem Tuch abdecken und für 2 - 3 Stunden stehen lassen.

Jetzt für den Teig Mehl, Salz, Zucker, aufgelöste Hefe, Milch, Wasser und die zerlassene Butter verkneten. Nach und nach die Eier einkneten, bis ein dicker Teig entsteht, der nicht mehr an den Händen klebt. Mit einem Tuch bedecken und eine Stunde gehen lassen.

Danach auf ca. 1,5 cm ausrollen und Kreise von ca. 15 cm ausschneiden. Auf die Mitte von jedem Teigstück 1 - 2 EL der Füllung geben und die Ränder hochklappen. Die Kanten am besten mit einer Gabel festdrücken.

Die Flaounes mit einem verquirlten Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen. Im Ofen bei 160 – 180°C für 35 - 40 Minuten goldbraun backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, die Teilchen sind sehr lecker und gelingen gut nach der Beschreibung. Ich habe die Ränder an drei Seiten hochgeklappt, sodass die Teilchen wie kleine Nester wurden. Die Füllung geht durch das Backpulver gut hoch. Lieben Dank fürs Einstellen parmigiana

09.04.2019 19:12
Antworten
unheiliger

Mit den 2 TL lagst Du richtig; (im Original ist es 1 TL Zucker und 1 TL Mastix)

25.05.2010 21:11
Antworten
catborg

Die Flaounes sind sehr gut geworden,genauso hat sie meine Oma gemacht danke für das tolle Rezept!!!! Sie sind bei meinen Gästen sehr gut angekommen und waren schnell weg, sie sind als Partyfood super geeignet und machen auch nicht soviel Aufwand wie ich zuerst dachte. Ich habe 2 Tl Zucker in den Teig genommen und das war genau richtig.

03.04.2010 11:05
Antworten
catborg

Ähm, ich bin gerade dabei den Teig zuzubereiten, in der Zutatenliste ist kein Zucker aufgeführt,aber bei der Zubereitung gibt man da Zucker dazu?? Werde jetzt improvisieren und ein Esslöffel dazugeben,ich habe die Flaounes nicht so süß in Erinnerung.....später werde ich schreiben wie sie geworden sind

02.04.2010 12:14
Antworten