Italien
Europa
Dessert

Rezept speichern  Speichern

Tiramisu

Durchschnittliche Bewertung: 4.67
bei 1.105 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.09.2003



Zutaten

für
3 Eigelb
75 g Zucker
40 ml Amaretto
500 g Mascarpone
250 ml Kaffee
250 g Löffelbiskuits
2 EL Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Das Eigelb in eine Schüssel (Messbecher) geben und den Zucker und die Hälfte des Amarettos mit einem Schneebesen unterrühren, danach die komplette Mascarpone unterrühren.

Den Rest des Amarettos mit dem Kaffee in einer flachen Schale vermischen, nun die einzelnen Löffelbiskuits ganz kurz in den Kaffee eintauchen und in die Schale legen.
Wenn eine Schicht mit Löffelbiskuit voll ist, eine Schicht der Creme darüber geben, nun wieder eine Schicht Löffelbiskuit und danach eine Schicht Creme.
Die letzte Cremeschicht mit Kakao bestäuben. Das Tiramisu im Kühlschrank kalt werden lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Karolino8

Bestes Tiramisu, so muss es schmecken. Hab es jetzt auch mal ohne Amaretto gemacht, da wir Besuch hatten, der stillt. War auch mega lecker!

20.01.2020 08:13
Antworten
Nicke83

Geilstes Tiramisu überhaupt nach meinem Geschmack ein Schuss mehr Amaretto aber sonst perfekt und mega schnell gemacht 20 Sterne

03.11.2019 19:36
Antworten
Bonnydogge

Mega lecker! 5 Sterne. Ich habe die doppelte Menge gemacht, aber den Amaretto nicht verdoppelt. Die 3 Eiweiß habe ich steif geschlagen und mit dem Schneebesen untergehoben!

19.08.2019 21:11
Antworten
mc_stroh

👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳 Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳

06.08.2019 15:35
Antworten
Jelly_Bean

Am besten gar nicht rühren, nur unterheben. Dafür benutze ich am liebsten einen Teigschaber. Ein Kochlöffel tut es notfalls auch. Das Ganze sollte zügig stattfinden und muss nicht unbedingt wahnsinnig gründlich sein ;)

23.11.2019 09:43
Antworten
elljaja

Endlich! Nach Durchsicht aller sogenannten Tiramisu-Rezepte, bin ich hier nun auf das Originalrezept gestoßen!!! DAS..und nur DAS ist für mich persönlich das einzig wahre Tiramisu und darf sich auch so nennen... ich weiß, man sollte normalerweise nicht so streng sein, aber meine Vorfahren kommen aus Italien, und da bin ich dann doch sehr stolz auf unsere Küche und möchte irgendwie nicht, dass die besten und einfachsten Rezepte "abgewandelt" werden :-))))

09.09.2003 14:03
Antworten
HuangLinDa

Hallo, wenn man dann den schnöden Kaffee noch durch schmackigen Espresso ersetzt, kann ich diese Aussage nur vollstens unterschreiben! LG HuangLinDa

17.02.2008 13:00
Antworten
marion1661

Ich hebe noch 300 Gramm geschlagene Sahne unter die Cream , dadurch wird sie herrlich locker und sahnig. DasTiramisu bereite ich als Dessert im Weinglas zu , sieht gut aus und läuft nicht weg. Bei diesem Rezept bekomme ich ca 20 Port. raus.

19.02.2008 15:06
Antworten
Play4u

Verstehe ich das dann richtig man muss dann 250 ml Espresso nehmen?

12.08.2009 18:36
Antworten
Lasrik

Also wenn wir schon so Wert darauf legen, dann den Kaffee durch Espresso und den Amaretto durch Marsala Wein ersetzen :)

08.10.2009 12:03
Antworten