Pfirsichkuchen mit Rahmguss und Streuseln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

fruchtig, lecker und schnell

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.08.2009 4875 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
100 g Butter
100 g Zucker
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
2 EL Rum
3 EL Mandelblättchen, zum Bestreuen

Für den Belag:

1 Dose Pfirsich(e)

Für den Guss:

400 ml Sauerrahm /Schmand
50 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)

Für die Streusel:

100 g Mehl
50 g Zucker
75 g Butter, kalt

Nährwerte pro Portion

kcal
4875
Eiweiß
92,87 g
Fett
261,41 g
Kohlenhydr.
523,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für den Belag die Pfirsiche sehr gut abtropfen lassen.

Für den Teig aus Mehl, Zucker, Butter, Ei, Salz und Rum rasch einen Mürbteig bereiten, zu einer Kugel formen und etwa 30 Minuten kühl stellen.
Den Teig entweder auf bemehlter Arbeitsfläche oder zwischen zwei Frischhaltefolien auswallen und in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform, 26 cm Durchmesser, legen und einen etwa 4 cm hohen Rand ziehen.
Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad Ober/Unterhitze 10 Minuten vorbacken.

Mandelblättchen auf den Teig streuen und die gut abgetropften Pfirsichhälften darüber verteilen.

Für den Guss den Sauerrahm mit Vanillezucker und den Eiern verschlagen und über das Obst gießen.

Mehl, Zucker und kalte Butter-Flöckchen zu Streuseln verarbeiten und über den Guss streuen.

Den Kuchen im vorgeheizten Rohr bei 190 Grad Ober/Unterhitze etwa 45 bis 50 Minuten backen.
Sollte der Kuchen zu schnell bräunen, diesen nach etwa 20 Minuten Backzeit mit Alufolie abdecken!

In der Form erkalten lassen, dann erst aus der Form lösen und mit Staubzucker bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

He-fe

Habe mich genau ans Rezept gehalten und der Kuchen hat mir sehr gut geschmeckt.

28.06.2021 23:07
Antworten
Kuchenhexe87

Hallo Caroline, Ich habe dein Rezept ausprobiert, der Kuchen ist gelungen und schmeckt sehr gut, gibt es bestimmt bald mal wieder. Von mir 5*****. LG Kuchenhexe

24.08.2020 08:01
Antworten
gruenewand

Ich backe den Kuchen jetzt gerade schon zum zweiten Mal dieses Wochenende. sehr lecker und unkompliziert. Gesten hatte ich zu einem Großteil Ricotta in der Füllung verwendet, weil der weg musste. Hat super geklappt und war sehr lecker!

08.12.2019 07:34
Antworten
IsaBellchen92

ein tolles Rezept! einfach und schnell zubereitet und sehr lecker:) Ich habe frische Pfirsiche (mit Haut) verwendet und diese in Spalten direkt in den Guss gegeben, das hat super funktioniert

09.09.2019 20:36
Antworten
DieBrigitte

Vorsicht! Suchtgefahr! 1a Klasse Kuchen. Danke fü das super Rezept!

19.07.2019 20:07
Antworten
Ludivine_

Hallo Caroline, den Kuchen habe ich am Wochenende gebacken und möchte mich für dieses wunderbare Rezept herzlichst bedanken, ein sehr schnell zuzubereitender und sehr, sehr leckerer und saftiger Kuchen, der sowohl bei uns als auch unseren Gästen sehr gut ankam, das Rezept musste ich gleich zweimal weiter geben. Liebe Grüße Ludivine

16.09.2009 13:03
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo liebe Carolin, auch ich habe auf diesen Kuchen gewartet und kann mich meiner Vorgängerin nur anschließen, er ist wunderbar. Es ist ein schöner Mürbeteig mit einem feinen Aroma, der sich auch toll verarbeiten lässt. Die Mandelblättchen auf dem Teig haben mir auch prima gefallen, diese passen geschmacklich toll zu den Pfirsichen, dem Belag und den feinen Streuseln. Wieder ein sehr schönes Rezept von dir, hab auch vielen Dank. Ein Foto ist auch unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

17.08.2009 22:19
Antworten
caroline48

Hallo liebe Pumpkin-Pie, vielen lieben Dank für Dein positives Feedback, freue mich sehr, dass auch Du vom Pfirsichkuchen so begeistert bist! Ein herzliches Dankeschön auch für die 5 ***** - und das Hochladen des Fotos! Liebe Grüße Carolin

18.08.2009 06:58
Antworten
nchristine1

Hallo Caroline, ich habe diesen wunderbaren Kuchen gebacken. Allerdings mit Zwetschgen so wie du ihn ja auch schon vorgestellt hast. Er schmeckt einfach super, ist total saftig und war der Renner auf meiner Kaffeetafel. Den nächsten werde ich mit Pfirsichen probieren. Dieses Rezept kann ich nur weiterempfehlen, es ist ein wahrer Gaumenschmaus und ist auch ganz schnell zubereitet. Ich sage nochmals DANKE. Liebe Grüße Christine

14.08.2009 21:02
Antworten
caroline48

Liebe Christine, freue mich, dass auch Du den Kuchen mit Zwetschgen ausprobiert hast und er Euch geschmeckt hat! Ich bedanke mich ganz lieb für Deinen netten Kommentar und die tolle Bewertung! *kiss* Liebe Grüße Carolin!

15.08.2009 10:13
Antworten