einfach
fettarm
Frucht
gebunden
kalorienarm
kalt
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Sommer
Suppe
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Melonen - Pfeffer - Suppe

mit Grissinistangen und Parmaschinken

Durchschnittliche Bewertung: 2.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 13.08.2009



Zutaten

für
1 große Melone(n) (Charantais-), reif
1 Limette(n), unbehandelt
1 TL Pfeffer, grob gemahlen
4 Scheibe/n Parmaschinken
8 Grissinistangen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Melone halbieren und die Kerne entfernen. Melonenhälften in je 6 Spalten schneiden und schälen. Fruchtfleisch von 2 Spalten in Würfel schneiden und beiseite stellen. Restliches Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Die Schale der Limette abreiben und die Limette auspressen. Melonenfleisch mit Limettenschale und -saft und dem Pfeffer pürieren. 2 Stunden kalt stellen.

Parmaschinken längs halbieren. Grissinistangen mit jeweils einer halben Scheibe Parmaschinken umwickeln.

Kalte Suppe mit den Melonenwürfel und Grissini servieren. Evtl. noch etwas gemahlenen Pfeffer darüber streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ully56

Das war lecker... Ich hatte eine sehr reife Netzmelone! Die Konsistenz war eher etwas breiig, aber geschmacklich dennoch lecker und schön fruchtig, auch ohne ummantelte Grissini, mal was anderes. Dafür von hier verdiente 4**** für die schöne Rezeptidee :-)) Servus aus München Ully

01.08.2012 10:06
Antworten