Ingwer - Knoblauch - Nudeln mit Hühnerfleisch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für alle, die frischen Ingwer lieben

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (114 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.08.2009 740 kcal



Zutaten

für
200 g Hühnerbrust
200 g Bandnudeln, breite
5 Knoblauchzehe(n)
5 cm Ingwerwurzel, frisch
4 Zweig/e Thymian
¼ Liter Hühnerbrühe (Hühnersuppe)
30 g Butter
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
740
Eiweiß
44,91 g
Fett
28,81 g
Kohlenhydr.
74,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Thymianzweige waschen, trocken schleudern, die Blättchen von den Zweigen zupfen und mit Salz, Pfeffer und dem Olivenöl zum Fleisch geben und durchmischen.
Dann in einer Pfanne (am besten einer beschichteten) knusprig braten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Bandnudeln bissfest kochen.

Währenddessen Knoblauch und Ingwerwurzel schälen und fein hacken. In den Bratenrückstand der Pfanne 1/3 der Butter geben und erhitzen. Knoblauch und Ingwer beigeben, anschwitzen und anschließend mit der Hühnersuppe (kann auch 1/4 l Wasser + 1/2 Hühnersuppenwürfel sein) aufgießen und um ca. 1/3 einkochen lassen. Dann mit der restlichen kalten Butter sämig rühren, die fertigen Nudeln und das Fleisch beigeben, durchschwenken und noch kurz durchziehen lassen.

Auf Tellern anrichten.

Der Geschmack von Knoblauch und Ingwer dominiert bei diesem Gericht. Wenn man es weniger intensiv möchte, kann man natürlich die Menge reduzieren. Bei den Bandnudeln finde ich die gewalzten nach schwäbischer Art am besten, da sie mehr "Biss" haben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochfee2013

Super lecker! Danke für das Rezept. LG von der Kochfee

06.01.2021 16:00
Antworten
Benlie

Vielleicht meckern die einen, aber die anderen lassen sich inspirieren. Wenn ich es eilig habe, mache ich es so: Das geschnittene Fleisch mit Salz, Pfeffer, getrocknetem Thymian, Ingwerpulver, Knoblauchpulver und Olivenöl marinieren und anbraten. Mit Mehl bestäuben, mit der Brühe aufgießen, einkochen lassen. Die gekochten Nudeln untermischen. Natürlich sind frische Zutaten schmackhafter und gesünder, aber zwischendurch schmeckt es uns auch so.

27.09.2020 11:21
Antworten
ChefinMichinow

Die Nudeln stehen bei uns fast jede zweite Woche auf dem Speiseplan, wirklich lecker! 5 Sterne wirklich verdient!

17.05.2020 17:20
Antworten
chillilady

Von mir gibt's dafür 5***** und ein dickes Dankeschön für dein leckeres Rezept 👍 LG Chillylady

05.04.2020 13:01
Antworten
plasa2412

Freut mich sehr! Stimmt, mit Garnelen kann ich es mir auch gut vorstellen! Lg Sabine

05.04.2020 22:03
Antworten
Siane

Hallo Sabine, wirklich sehr lecker. Ich habe nur ein paar klitzekleine Abwandlungen vorgenommen, etwas weniger Knobi und Ingwer, dafür 1 kleine grüne kleingeschnippelte Paprikaschote (mußte weg!) mit rein, und ich hatte nur getrockneten Thymian. War super!!!!! Ich habe auch ein Bild gemacht und werde es hochladen. Vielen Dank für das Rezept. Liebe Grüße Siane

03.02.2010 08:54
Antworten
kastl

Hallo plasa2412, um ein restliches Stück Ingwer würdig unterzubringen, bin ich auf der Suche nach einem passenden Rezept hier bei Deinem Nudelgericht gelandet und ich kann von unserer ganzen Familie ausrichten: "Es ist einfach köstlich!" Relativ einfache Zutaten, die Zubereitung ist kaum aufwändig und man hat in kurzer Zeit ein herrlich duftendes Gericht auf dem Tisch - 5 Sterne! Vielen Dank für Dein Rezept! LG kastl

01.10.2009 21:27
Antworten
plasa2412

Hallo Kastl! Habe schon sehnsüchtig darauf gewartet, dass endlich eines meiner Rezepte nachgekocht wird. Freue mich wie ein kleines Kind über die Bewertung und deine lobenden Worte. Danke! liebe Grüße Sabine

01.10.2009 21:36
Antworten
Tatronis

Hallo, habe es schon ausprobiert und wir fanden es sehr lecker! Meine Freundin war sehr begeistert... Wirds auf jeden Fall jetzt öfters geben. Lg Tatronis

01.10.2009 11:14
Antworten
plasa2412

Hallo Tatronis! Danke für die *chen! Es freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Mein Mann und ich lieben dieses Gericht auch sehr. Besonders die intensive Ingwernote mag ich daran. liebe Grüße Sabine

01.10.2009 21:28
Antworten