Camping
Deutschland
Europa
Fleisch
Gemüse
Kartoffel
Party
Salat
Snack
Sommer
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Biergarten-Salat mit Fleischkäse

lauwarm serviert im Sommer eine Hauptmahlzeit

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 37 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.08.2009



Zutaten

für
1 kg Kartoffeln, festkochend
1 Stange/n Porree
1 Bund Radieschen
3 Gewürzgurke(n)
½ Bund Schnittlauch
½ TL Gemüsebrühe
4 EL Essig (z.B. Weißweinessig)
4 EL Gurkenflüssigkeit
etwas Salz und Pfeffer
2 EL Senf, mittelscharfer
etwas Zucker
3 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Mehl
400 g Fleischkäse
1 EL Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken, pellen und abkühlen lassen. Dann in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.

Porree putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Radieschen putzen, waschen und in Viertel oder Achtel schneiden. Gurken in Scheiben schneiden, dabei den Gurkensud aufheben. Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden.

1/8 Liter Wasser mit der Brühe aufkochen und den Porree darin ca. 1 Minute garen. Vom Herd ziehen, Essig und Gurkensud unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Senf und Zucker abschmecken. Über die Kartoffeln gießen und mindestens 30 Minten ziehen lassen.

Radieschen, Gurken und Schnittlauch unter die Kartoffeln heben, nochmals abschmecken.

Die Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden. Im Mehl wenden, abklopfen. Den Fleischkäse in Streifen schneiden und im heißen Öl in einer beschichteten Pfanne rundherum hellbraun braten, dann herausnehmen. Die Zwiebelringe im heißen Öl goldbraun braten. Mit dem Fleischkäse auf dem Salat verteilen.

Den Salat noch lauwarm servieren. Lecker zu Brezeln und Bier!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Trüffelschneckchen

Lecker, ein richtig schönes herbstliches Gericht. Beim nächsten mal werde ich allerdings weniger Essig nehmen, ich musste nämlich ganz schön viel Zucker dran machen, sonst wäre es zu sauer geworden. Ich habe übrigens körnigen Senf verwendet, der passte meiner Meinung nach noch besser. LG von dem Trüffelschneckchen 🐌

05.09.2019 19:31
Antworten
mum-at-work

Das ist meine 1. Rezension ... Immer, wenn wir nach Österreich in die Ferienwohnung fahren, probiere ich ein neues Rezept aus. Dieser Salat war Rezept des Tages und schon beim Lesen war mir klar, das es das Probierrezept würde. Er wird auf jeden Fall fester Bestandteil meines Kartoffelsalat-Repertoires werden, weil alles so gut zusammen passt. Vielen Dank!

31.08.2019 19:23
Antworten
Melanie-Haan

Sehr lecker, habe direkt die doppelte Menge gemacht. Da mein Mann keinen Leberkäse mag, gab es Kotelett dazu, passe auch hervorragend!!

29.08.2019 22:34
Antworten
Madel0909

Das schmeckt wirklich sehr lecker, danke fürs Rezept. Zwiebel in Mehl ist der Knaller...man lernt nie aus :)

28.08.2019 22:44
Antworten
fritzlein

Prima Idee Fleischkäse anders als in gebratenen Scheiben zu essen. Herzhaft und lecker.

28.08.2019 18:54
Antworten
kaddiey

Hallo! Ist Fleischkäse Leberkäse? Lg und danke!

23.06.2011 18:53
Antworten
kinghugo

In Bayern / Franken Leberkäse, aber wenn Du z.B. in Baden Leberkäse bestellst, schmeckt der wirklich nach Leber, deshalb dort Fleischkäse.

24.06.2011 13:06
Antworten
kaddiey

Ach? Gut zu wissen, dankeschön. :) Ich bin aus Österreich und die Bayern haben wohl den selben Leberkäse. Obwohl ein "echter" Leberkäse sicher auch mal spannend wäre. Liebe Grüße und danke!

24.06.2011 16:51
Antworten
britta512

Gut, daß es hier regional bewanderte Fachleute gibt, ich hätte googlen müssen. Ich selbst bin norddeutsch, für mich ist Fleischkäse = Leberkäse, und ich habe für das Rezept nie die Auswahl gehabt. Aber die Variante, bei der der Leberkäse nach Leber schmeckt, würde mich auch einmal interessieren!

24.06.2011 19:31
Antworten
IronRose

Hallo, vielen Dank für das prima Rezept. Die ganze Familie liebt´s deftig-würzig, da kam der Biergartensalat (auch im Winter) genau richtig! Hab keine Radieschen genommen (Göga mag sie nicht), sondern gegrillten Paprika. Ausserdem hab ich die Soßenmenge verdoppelt, damit´s auch schön "schmotzig" wird. War wirklich sehr lecker und die Brezeln haben prima dazu gepasst. Nochmals danke und liebe Grüße IronRose

15.12.2010 20:47
Antworten