Europa
Festlich
Hauptspeise
Italien
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Schnell
Vorspeise
einfach
gekocht
raffiniert oder preiswert
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Linguine mit Garnelen in Proseccorahm

Unser perfektes Pfingstessen

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 100 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 11.08.2009



Zutaten

für
100 g Schalotte(n)
400 g Garnele(n), geschälte
100 g Butter
400 ml Prosecco
200 ml Sahne
400 g Bandnudeln, (Linguine)
Salz und Pfeffer
Zitronensaft
Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min. Kalorien pro Portion ca. 867 kcal
Zum heutigem Pfingstfest, wollte ich mal wieder etwas besonderes zaubern. Das Ergebnis war total lecker! Man fühlt sich schon fast wie im Urlaub und alles ist so einfach!

Die Linguine al dente kochen.

Die Schalotten schälen und klein hacken. Zusammen mit den Garnelen in der Butter anbraten. Die Garnelen herausnehmen und den Bratsatz mit Prosecco und Sahne ablöschen. Die Sauce einreduzieren lassen. Danach die Garnelen wieder einlegen, rasch aufkochen lassen und mit Pfeffer, Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.

Die Linguine abgießen, in eine Schüssel geben und den Proseccorahm mit den Garnelen unterheben. Mit etwas frisch gehacktem Basilikum garnieren.

Als Getränk empfehle ich entweder den restlichen Prosecco, oder einen gut gekühlten Grauen Burgunder.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Henne01

Super lecker...5 Sterne...und so einfach...ganz lieben Dank dafür....

24.07.2019 15:38
Antworten
Bali-Bine

Hallo! Ich habe dein Rezept letzte Woche ausprobiert, hat mir sehr gut geschmeckt! Allerdings röste ich die Schalottenwürfel nächstes Mal erst nach den Garnelen im Bratensatz an, mir wurden sie so ein bisschen zu braun. Die Sauce habe ich nicht allzu stark reduzieren lassen, sondern ganz leicht mit etwas Stärke abgezogen. Dazu habe ich noch ein paar in Olivenöl angebratene Kirschtomaten gegessen, das passte sehr gut. Schönes Rezept, danke und GLG, Bali-Bine

10.03.2019 20:11
Antworten
cheffe_tim

....die Garnelen mit Knoblauch, Limettensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl Mariniert, abwechselnd mit einem Ministück Bacon aufgespießt und ab in den Weberkugelgrill. Die Besten Garnelen die ich mir dazu vorstellen kann.

01.01.2017 14:16
Antworten
cheffe_tim

Sehr lecker. Danke für das Rezept. Ich habe die Sauce etwas abgewandelt. Ein Hauch Safran, eine halbe Vanilleschote, eine gute Prise Zucker und zwei Spritzer Worchestersauce. Unglaublich lecker. Achso, und die Sauce ist bei mir wunderbar cremig eingekocht, auch bei der angegebenen Menge. Danke nochmal.

01.01.2017 14:12
Antworten
Sloobo

super Rezept! mal was anderes! wir sind begeistert habe es jetzt schon drei mal gemacht, allerdings genau nach dem Rezept werde mal probieren wie es schmeckt wenn ich nur die Hälfte an prosecco nehme. wirklich super!!

10.11.2016 16:09
Antworten
hasi1605

Hallo Alice, habe gerade deine Linguine gekocht und das Gericht ist einfach ein Traum. Super lecker, daher 5 Sterne. Liebe Grüße, Steffi

31.01.2010 19:38
Antworten
bellagiora

Wir haben Dein Rezept gestern nachgekocht und nur eine Sache verändert, nämlich geröstete Pinienkerne dazugegeben. Schmeckt ganz gut, aber die halbe Menge Prosecco reicht wohl aus; ansonsten muss man die Sauce nämlich mit Saucenbinder andicken, weil sie so flüssig ist. Fotos kommen.

28.10.2009 12:25
Antworten
AliceNektarine

Vielen Dank, freut mich das das Rezept so gut ankommt :-) ich werde es wahrscheinlich auch bald wiederkochen.

02.09.2009 11:42
Antworten
Nussknacker

Was ich mir dazu gut vorstellen könnte wär noch eine Vanilleschote. Passt super sowohl zu Zwiebeln als auch zu Garnelen. Also eventuell ein übriges Stückchen Schote, dass man schon mal ausgekratzt hat oder so, beim aufkochen dazugeben.

01.09.2009 23:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Das ist wirklich ein ganz tolles Rezept. Mein Mann fand es auch absolut lecker. Ich habe allerdings etwas abgewandelt. So habe ich noch Pizza-Pasta-Öl zum Anbraten genommen und noch etwas kleingehackte Chilischote mit angeschwitzt. Dann habe ich noch angebratene Champignons in die Sauce gegeben und das ganze noch zusätzlich mit etwas Zitronenabrieb abgeschmeckt. Kurz bevor ich die Nudeln in die Sauce gegeben habe, habe ich in dünne Streifen geschnittene Zucchini hineingegeben. Es war einfach köstlich. Ein Foto folgt! Vielen Dank für die tolle Rezeptidee!

01.09.2009 22:50
Antworten