Pflaumenkuchen mit Zimt-Mandel-Streuseln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.08.2009 5305 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

3 m.-große Ei(er)
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
500 g Naturjoghurt
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Für den Belag:

1.200 g Pflaume(n)

Für die Streusel:

100 g Mandeln, gemahlene
150 g Mehl
100 g Zucker
120 g Butter, zimmerwarme
1 TL, gestr. Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
5305
Eiweiß
116,05 g
Fett
193,69 g
Kohlenhydr.
762,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Eier, Zucker, Salz und Vanillezucker hellschaumig aufschlagen und Joghurt unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterheben. Auf einem gefetteten Backblech verteilen und glatt streichen. Die Pflaumen waschen, halbieren und den Kern entfernen. Nebeneinander auf dem Teig verteilen.

Die Zutaten für die Streusel zu Streuseln verarbeiten und darüber verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei ca.180 °C Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

Insgesamt pro Blech ca. 5305 Kcal

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JeLo2602

Leider habe ich keine Pflaumen bekommen und musste auf Kirschen (aus dem Glas) zurück greifen...anstatt Weizenmehl habe ich Volkornmehl genommen und zusätzlich einen grossen Schuss Sprudel Wasser dazu gegeben....das Ergebnis war sooooooooooooooooooooooooooooooooo lecker!!!!! Danke für das super,klasse,mega tolle Rezept ❤❤❤

01.04.2016 19:54
Antworten
enie67

Oops... das war zu früh abgeschickt. Weizenvollkornmehl und weniger Zucker...dafür etwas Honig über die Äpfel... bin gespannt wie er schmeckt! Foto ist hochgeladen!

06.03.2016 16:04
Antworten
enie67

habe den Kuchen gerade aus dem Ofen geholt, sieht gut aus und riecht sehr lecker! da leider noch keine Pflaumenzeit ist, habe ich ihn mit Äpfeln gemacht....Weizenvollkornmehl

06.03.2016 16:02
Antworten
inaw

Hi, Habe ein halbes Rezept, nur nicht bei den Streuseln

21.08.2015 15:17
Antworten
marinalila

Hallo, ich habe den Kuchen mit Zimt bestreut und Sahne dazu gereicht: echt lecker. marinalila

26.07.2015 15:08
Antworten
gwendoline82

hallo. hab zwei fragen. die erste wäre: ober/unterhitze oder umluft? und die zweite: auf dem einen foto ist der kuchen offensichtlich in einer springform gebacken worden; gleiche menge zutaten oder halbieren oder wie?! :) will es morgen für eine freundin zum geburtstag ausprobieren. klingt lecker!!!

31.08.2009 17:14
Antworten
chiara

Hi Gwendoline82 ich habe mit Ober/Unterhitze gebacken .Umluft würde ich eher bei 160° backen.Ausserdem habe ich eine rechteckige Springform benützt ,die fast so groß ist wie ein Backofenblech.Du kannst die Menge auf einem ganz normalen Backofenblech backen.Für eine normale runde Springform von ca. 26 cm Durchmesser reicht sicher die halbe Menge liebe Grüße Chiara

31.08.2009 17:36
Antworten
chiara

hmm...eventuell meinst du das Foto von Che.Das scheint eine Abwandlung meines Rezeptes zu sein.Da müßtest du bei ihm persönlich nachfragen lg Chiara

31.08.2009 17:38
Antworten
gabipan

Hallo! Wie die Teigzutaten schon erahnen ließen, ist der Kuchenboden schön feucht - saftig, so wie er mir persönlich sehr zusagt. Obwohl ich kein extremer Streuselkuchenfan bin und auch noch keinen selbst gebacken habe, finde ich diese Mandel-Streusel auch geschmacklich sehr gut passend. Danke für das einigermaßen figurfreundliche gute Rezept - Fotos lade ich gerne dazu hoch. LG Gabi

20.08.2009 16:33
Antworten
chiara

Hi Gabi so ein paar Kalorien kann man so eben doch sparen.Gelle? ;-) Ich freu mich auf die Fotos lg Chiara

23.08.2009 20:47
Antworten