3 - Minuten - Brot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.74
 (264 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 10.08.2009 2550 kcal



Zutaten

für
1 Würfel Hefe
450 ml Wasser, lauwarm
1 Prise(n) Zucker
500 g Dinkelmehl, vollkorn
150 g Körner (z. B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Sesam)
2 TL Salz
2 EL Essig (Obstessig)
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
2550
Eiweiß
92,60 g
Fett
36,31 g
Kohlenhydr.
443,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Hefe mit dem Wasser verrühren. Alle anderen Zutaten zufügen und gut verarbeiten. Den Teig in eine gefettete Form (z. B. Kastenform) geben und in den kalten Backofen stellen. Den Teig nicht gehen lassen!!!

Bei 200°C Ober-/Unterhitze 60 min. backen. Das Brot aus der Form lösen und bei Bedarf 10 min. nachbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KeFrank

Ganz tolles Rezept! Ich habe es im Kastenultra ohne Deckel gebacken, es ist echt voll gut geworden. Unten in den Ofen hab ich auch eine Schüssel mit Wasser gestellt. Temperatur und Backzeit hat perfekt gepasst

08.04.2022 17:27
Antworten
elkescholz65

Sehr gut. Nehme für 1 Würfel Hefe 750g Mehl.Rechne das Andere auch entsprechend hoch, passt perfekt in meine etwas größere Kastenform. Fette die Form und streue sie mit Haferflocken aus, zur Sicherheit. Ich stelle ein kleinen Topf mit Wasser beim Backen in den Ofen. Die Oberfläche des Teiges bestreue ich mit Sesam, nach 15 Minuten backen, schneide ich die Oberfläche mit einem spitzen Messer etwas ein, dann geht es gleichmäßiger auf.

18.02.2022 21:17
Antworten
else1967

Ist perfekt. Ich habe schon viele verschiedene Varianten probiert. Auch lecker mit Rostzwiebeln als Zwiebelbrot. Letztes Wochenende mit Dinkelmehl 630 als Brötchen. Foto ist unterwegs *****

11.02.2022 13:25
Antworten
Schörfke

Ein super leckeres Brot. 5 Sterne! Ich backe es mit 300g Weizenmehl und je 100g Roggen und Dinkelmehl. Weil ich kein Vollkornmehl nehme, reduziere ich das Wasser auf 400 ml. Bei den Körnern nehme ich Leinsamen und Sonnenblumenkerne. Geht super mit den Knethaken durch. Meine Familie liebt das Brot und es wird meistens direkt am ersten Abend zu 3/4 weggefuttert.

10.02.2022 14:22
Antworten
Annerose303

Wirklich ein sehr gutes Brot und schnell gebacken. Auch mit Roggenvollkornmehl. 5 Sterne.

05.02.2022 11:54
Antworten
wuschel1303

seh leckeres rezept. vielen lieben dank! ich habe 100g haselnüsse und 50g sonnenblumenkerne genommen. einfach super. leider ist mir das brot nicht so schön aufgegangen wie in deinem bild...aber es war trotzdem super lecker. lg

02.12.2011 21:42
Antworten
schluemue

Hallo Rosalie49, hab das Brot jetzt auch schon öfter gebacken und finde wirklich super. Backe meist gleich mehrere Brote und friere es Scheibenweise ein. Ein schönes Rezept. Danke

01.11.2011 16:22
Antworten
*LOVIS*

Superschnell, supereinfach und ganz toll variierbar! Ich ersetze z.B. gerne einen kleinen Anteil des Wassers durch Buttermilch und nehme auch mal Kräuter anstelle von Körnern. Je nach Geschmack und Anlass. Schmeckt immer super! In diesem Sinne. Dankeschön für das tolle Rezept!

31.08.2010 21:27
Antworten
PurpurSchnecke

Hallo Rosalie49, hab das Brot schon ein paarmal in verschiedenen Variationen gebacken. Schmeckt immer wieder gut. Liebe Grüsse & Fotos folgen :-) PurpurSchnecke

11.03.2010 16:55
Antworten
Kassiopaia84

Einfach nur super!!!!!!!!! LG Kassiopaia

19.08.2009 16:46
Antworten