Europa
Hauptspeise
Italien
Schnell
Schwein
einfach
Überbacken

Toskanischer Filet - Topf

Durchschnittliche Bewertung: 4.13 Abgegebene Bewertungen: (22)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 min. normal 06.09.2003
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
500 g Schweinefilet(s)
200 g Parmaschinken
1 Becher Sahne
¼ Liter Gemüsebrühe
Tomatenmark
1 Dose/n Tomate(n)
3 Zehe/n Knoblauch
Wein, rot
Paprikapulver
Cayennepfeffer
Salz und Pfeffer
Rosmarin
Basilikum
Thymian
Parmesan


Zubereitung

Das Fleisch in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden, anbraten, mit je einer (oder einer halben) Scheibe Parmaschinken umwickeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und nebeneinander in eine Auflaufform legen.
Sahne, Brühe, etwas Tomatenmark, Tomaten, Knoblauch (feingehackt) und die Gewürze in einem Topf mischen und kurz aufkochen lassen. Einen Schluck Rotwein dazu geben. Abschmecken. Über das Filet gießen, mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und ca. 20 Minuten überbacken.
Dazu schmecken Nudeln sehr gut.


Verfasser




Kommentare

pingu41269

Ich bereite es ähnlich zu, spare mir aber das Anbraten zu Beginn, und backe es dafür doppelt so lange. Statt Parma-Schinken nehme ich Frühstücks-Bacon - ist billiger, aber halt nicht toskanisch :-)
Obendrüber habe ich bisher immer Butterflöckchen und Semmelbrösel gegeben, beim nächsten Mal muss ich unbedingt mal Parmesan probieren; das passt sicher prima.

LG Pingu

21.10.2003 11:22
Antworten
Lizzfizz

Haloooo!
Vielen Dank für das geniale Rezept. Das war so superschweinelecker !!!!
Habe allerdings auch Bacon zum umwickeln der Schweinemedaillons genommen-aber nichts desto trotz:
GENIAL !!!!!

06.11.2003 22:36
Antworten
lena1101

Ganz lecker! Gutes Party- und Gästeessen! Ich habe keine Gemüsebrühe dazu genommen sondern Chilisauce. Liebe Grüße!

07.11.2003 09:35
Antworten
sammy35

Wir haben beides ausprobiert - mit Brühe und mit Chilisosse - beides war lecker , aber bei den meisten von uns ist die Chilisossen-Variante besser angekommen . Nächstesmal probieren wir es mal mit "Mexicososse", dann ist es dann "Mexikanischer Filet-Topf" !!

16.12.2003 11:39
Antworten
Sommersonne

es hat ooooberlecker geschmeckt. die sauce war einfach traumhaft.
leider ist mir das filet ein wenig hart geworden. trotzdem: das wird mit sicherheit bald wieder gekocht.

liebe grüße
sommersonne

27.06.2004 20:40
Antworten
HD1

Sehr lecker! Wird es öfters geben.

30.04.2016 10:12
Antworten
Julinika

Das war sehr lecker.

Ich habe aber gemischten, geriebenen Käse verwendet, da ich Parmesan nicht so gerne mag.

Vielen Dank für das Rezept!

09.10.2016 10:57
Antworten
SessM

Hallo Cookie,

habe dein tolles Rezept für meine Geburtstagsgäste gemacht. Kam super an und uns hat es klasse geschmeckt, wirklich super lecker.

Danke für das tolle Rezept und die volle Punktzahl von uns dafür.

Lieben Gruß
SessM

05.11.2016 13:13
Antworten
SessM

Hallo Cookie,

habe dein tolles Rezept für meine Geburtstagsgäste gemacht. Kam super an und uns hat es klasse geschmeckt, wirklich super lecker.

Danke für das tolle Rezept und die volle Punktzahl von uns dafür.

Lieben Gruß
SessM

05.11.2016 13:33
Antworten
Zara_98

Hallo Cookie,
dein Rezept gab es gestern bei uns. Ich habe es für zwei gekocht und das Filet in 2 kleine Auflaufformen verteilt. In der Pfanne nach dem Anbraten habe ich eine Zwiebel und zwei Paprika jeweils geschnitten angebraten und anschließend mit der Tomatensoße vermischt. Dies ebenfalls auf die 2 Formen verteilt und ab in den Ofen. Dazu gab es Reis, den jeder sich in seine Form löffeln und genießen konnte 😋
Danke für das gute Rezept!

08.04.2019 19:01
Antworten