Zitrusgelee aus Grapefruits, Sonnenorangen und Zitronen


Rezept speichern  Speichern

mit Zimt auch ein leckeres Weihnachtsgelee

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.08.2009



Zutaten

für
400 g Grapefruit(s) -Filets
300 g Orange(n) -Filets
1 Zitrone(n)
500 g Gelierzucker, 2:1
1 Msp. Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Grapefruits und Orangen schälen, Haut abziehen und die reinen Fruchtfilets mit dem Fruchtfleisch von 1 Zitrone in einen Kochtopf geben und mit dem Gelierzucker verrühren.
Einen winterlichen Touch bekommt das Gelee mit 1 Messerspitze Zimt.

Zum Kochen bringen und unter Rühren sprudelnd aufkochen lassen.
Falls sich die Fruchtfilets beim Aufkochen nicht ganz zerteilen, kurz mit dem Pürierstab durchgehen.

Gelierprobe machen.

Vom Herd nehmen, in saubere Gläser mit Schraubverschluss füllen, verschließen und auf den Kopf stellen bis das Gelee ausgekühlt ist.

Die Zutaten reichen für 2 volle Gläser Gelee (á 450 ml).



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

warumistallessolecker

Ein großes Lob für dein Rezept. Ich habe noch Pomelo und Blutorangen mit dazu und das Ganze am Schluss durchpassiert. Sehr sehr lecker.

15.11.2020 15:51
Antworten
vanzi7mon

Hallo gina, das Gelee ist sehr lecker. Eine unmerkliche bittere Unternote (mir etwas zu wenig - aber trotzdem toll) und ich würde beim nächsten Mal etwas weniger Zucker dazugeben, damit die Zitrusfrüchte noch mehr rauskommen. Ich habe die Früchte püriert und eine schöne Farbe erhalten. FG vanzi7mon

01.05.2015 08:52
Antworten
SHanai

Hi, das ist wirklich eine tolle Kombination, schmeckt bestimmt lecker! Auf jeden Fall schon mal ***** Sternchen für das tolle Einmachen :-) bin mal gespannt, wie deine Marmelade schmeckt! glg Shanai

29.01.2011 09:33
Antworten