Rucola - Radieschensalat mit Feta


Rezept speichern  Speichern

basischer Salat mit Zitronendressing

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 10.08.2009



Zutaten

für
1 Bund Rucola
1 Bund Radieschen
1 kleine Zwiebel(n), rot
125 g Feta-Käse (also 1/2 Pck.) oder Schafskäse
2 TL Kapern
1 EL Sonnenblumenkerne
1 kleine Zitrone(n), Saft davon
Olivenöl, Sonnenblumenöl oder Traubenkernöl
Salz und Pfeffer
n. B. Öl, (Walnussöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Für 4 Personen reicht der Salat als Beilage oder Vorspeise, als volle leichte Mahlzeit reicht die Menge für 2 Personen.

Die Rucola verlesen, grobe Stängel entfernen und die Rucola in eine gut essbare Länge schneiden. Die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen, vierteln und in feine Scheiben schneiden. Den Käse zerbröckeln und die Kapern einmal durchhacken. Alles in eine Schüssel geben, die Sonnenblumenkerne ebenfalls dazugeben.

Öl und den Saft einer ausgepressten kleinen Zitrone miteinander aufschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Um den nussigen Geschmack der Rucola noch zu unterstreichen, kann man noch etwas Walnussöl unterrühren.

Das Dressing mit dem Salat gründlich mischen und sofort servieren.

Ein Dressing aus Öl und Zitronensaft ist bekömmlicher und gesünder als mit Essig und vor allem sehr frisch und eine tolle Abwechslung in Sommersalaten.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kitchenuser

Hallo, vielen Dank für das schöne Salatrezept! LG

07.02.2018 12:55
Antworten
Bali-Bine

Hallo! Ich habe deinen Rucola-Radieschensalat diese Woche ausprobiert, hat wirklich gut geschmeckt, schön sommerlich-leicht und erfrischend! Da ich keine Sonnenblumenkerne im Haus hatte habe ich sie durch Pinienkerne ersetzt, das passt auch gut! Danke fürs Rezept, Bild folgt! LG, Bali-Bine

13.06.2015 05:45
Antworten
badegast1

Hallo, der Salat ist super, besonders mit den Kapern darin. Leider hatte ich die Sonnenblumenkerne vergessen, aber sonst war alles darin. Wird wieder gemacht. 5***** LG Badegast

01.06.2015 14:55
Antworten
schaech001

Hallo, heute gab es diesen Salat. Mit Kapern, denn die habe ich immer im Kühlschrank. Die Zusammenstellung der Zutaten gefällt mir sehr, das paßt alles sehr gut zusammen., Ich habe mir aber erlaubt, mein eigenes Dressing zu nehmen, das ich gerade wieder frisch gemixt habe. Da ist auch Walnussöl drin. Der Salat wäre auch eine schöne leichte Vorspeise. Liebe Grüße Christine

24.04.2015 20:45
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe den Salat ohne den Kapern gemacht, da wir die nicht so gerne mögen. Ohne den Kapern hat uns der Salat sehr sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das tolle Rezept! Fotos folgen! Lg, gloryous

16.07.2012 20:06
Antworten
kellerkind_09

Leider ist der Salat nicht komplett basisch...-> Feta Aber der Rest ist echt supi ;)

15.09.2010 21:50
Antworten
Stiermädchen

Ich habe das Rezept aus einem rein basisches Kochbuch...wieso ist Schafskäe nicht basisch?

15.09.2010 22:45
Antworten
kellerkind_09

Hmm...ich glaube wegen dem Käse allgemein. Ich bin nämlich auf der Suche nach basischen rezepten nur in meinem Buch steht Feta als "böse" drin... komisch..vielleicht sind bei dir auch rezepte drin die im allgemeinen basischer sind als "normal" , weil der rest der zutaten ist ja nicht sauer und dadurch ist das die Mehrheit = basisch ?! vielleicht ist das die Antwort... Ansonsten habe ich noch nicht so viel ahnung. ;)

16.09.2010 08:35
Antworten
Stiermädchen

Also eine so genaue Auflistung ist bei mir im Buch nicht, zumindest steht da nur Käse (was ja sehr ungenau ist). Das Buch ist mit Sternchen aufgebaut (1-3, je mehr desto basischer allgemein) um den Säure-Base-Haushalt wieder in das Gleichgewicht zu bringen, d.h. die Rezepte müssen nicht 100% rein basisch sein. Bei dem Rezept sind es jedenfalls 3 Sternchen ,also ziemlih basisch. Als zusätzlicher Tipp steht hier: Kleine Scheiben einer Pellkartoffel in den Salat geben - das gibt noch mehr Basispunkte.

16.09.2010 10:47
Antworten
kellerkind_09

Ah ok, das wirds wohl sein. ;) Ich probiere den Salat nächste woche mal aus. Dann werde ich gerne berichten. Danke für deine Erklärung. Liebe Grüße aus dem Rheinland Kellerkind

16.09.2010 11:35
Antworten