Roggenmischbrot


Rezept speichern  Speichern

einfach zu machen, schmeckt sehr gut!

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 09.08.2009



Zutaten

für
500 g Roggenvollkornmehl
400 g Weizenvollkornmehl
15 g Sauerteigpulver
1 Beutel Trockenhefe
3 TL Salz
1 TL Zucker
4 TL Brotgewürzmischung, (Koriander, Anis, Fenchel, Kümmel)
550 ml Wasser, lauwarmes, evtl. bis zu 600 ml
etwas Mehl zum Bearbeiten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten
Alle trockenen Zutaten mischen. Nach und nach das Wasser dazugeben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 10 Minuten kneten, dann in einer bemehlten Schüssel zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen, den Teig nochmal kneten und dann zu einem runden Brot formen. Auf dem Blech 1 weitere Stunde ruhen lassen.

Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teigling mit Wasser bestreichen und mehrmals einschneiden. Im Backofen auf der untersten Schiene 10 Minuten bei 220 °C backen, dann bei 200 °C in 40 - 50 Minuten fertig backen. Eventuell während des Backens ein paar mal mit Wasser besprühen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LeckerFrischesBrot

Hi Kathi, danke für das Rezept! Ich würde gerne ein Brot backen, das mindestens 4-5 Stunden geht, damit es bekömmlicher wird. Klappt das mit Deinem Rezept, oder muss ich ggf. was an den Zutaten ändern? Bin absoluter Brotback-Neuling...

20.07.2020 10:24
Antworten
GourmetKathi

Du kannst das Brot auch länger gehen lassen, dann würde ich es aber mit einem feuchten (nicht nassen!) Tuch abdecken, damit der Teig nicht trocken wird.

03.08.2020 21:46
Antworten
gourmettine

Hallo! Das Brot ist schnell gemacht und schmeckt uns sehr lecker. Nächstes Mal werde ich ihm noch mehr Ruhezeit genehmigen. VG Tiiine

05.05.2020 19:44
Antworten
GourmetKathi

Das freut mich! Danke für deinen Kommentar! GLG Kathi

14.05.2020 21:46
Antworten
GourmetKathi

Ich bemehle es gar nicht, wenn dann aber vor dem Backen!

13.04.2020 20:17
Antworten
Maitre-de-la-maison

Hallo GoermetKathi, danke für das gute Brot! Die Aufgehzeit war etwa 2 Std. LG Dieter

14.03.2011 11:37
Antworten
GourmetKathi

Freut mich, dass es geschmeckt hat! Ich lasse es immer erst eine Stunde aufgehen und nach dem Formen noch mal eine Stunde. LG Kathi

14.03.2011 18:36
Antworten
Rigdeback-Linchen

Hallo GourmetKathi, das ist ein tolles Rezept, sehr sehr leckeres Brot, hab 500ml Wasser benötigt und noch ein paar Roggenkörner dazugegeben. Einfach wunderbar :o). LG Linchen

26.04.2010 19:52
Antworten
GourmetKathi

Freut mich, dass es dir geschmeckt hat und danke für deinen Kommentar! LG Kathi

27.04.2010 08:08
Antworten
GourmetKathi

Ich habe leider aus Versehen vergessen, die ML für die Menge des Wassers anzugeben!Sorry! Zwischen 500 und 550 ml lauwarmes Wasser gehören zum Teig! glg und Gutes Gelingen! Kathi

10.08.2009 19:56
Antworten