Salat
Gemüse
Sommer
Vegetarisch
Beilage
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Vegan
marinieren

Rezept speichern  Speichern

Curry - Gurken

über Nacht super leckere Gurken, wie eingelegt, ohne Kochen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.08.2009 306 kcal



Zutaten

für
3 kg Gurke(n), frische grüne, geschält und in mundgerchte Stücke geschnitten
2 EL Salz
3 große Zwiebel(n), geschält und in Ringe geschnitten
250 ml Essig, 10 %iger
250 g Zucker
1 EL Dill, gehackt
1 EL Senfkörner
1 EL Pfeffer, scharz, gemahlen
1 EL Currypulver
1 EL Paprikapulver, scharf

Nährwerte pro Portion

kcal
306
Eiweiß
4,55 g
Fett
2,10 g
Kohlenhydr.
63,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Alle Zutaten, am besten in einem 3-Liter Einweckglas mit Bügelverschluss, vermengen, öfter schütteln, über Nacht ziehen lassen und genießen! Die eingelegten Gurken sind im Kühlschrank gut eine Woche haltbar.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Freddy1961

Danke für das Rezept! Habe etwas zu gross gewordene Einlegegurken verwendet und muss sagen: Schmecken ganz ausgezeichnet. Ähneln Senfgurken mit einer kräftigen Currynote. Heute das selbe Rezept mit Zucchini versucht und bin überzeugt, dass sie auch sehr lecker sein werden.

02.08.2018 17:37
Antworten
Goerti

Hallo! Für dieses Rezept habe ich zu groß gewordene Einlegegurken aus dem Garten verwendet. Da die Marinade schon sehr scharf ist, habe ich noch Wasser dazu. Zumindest für uns. :-) Und weil es doch eine große Menge war, habe ich die Gurken eingekocht bei 90 Grad 30 Minuten. Gibt es sicher wieder!

14.08.2014 11:51
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich nehme auch Schlangengurken und es klappt wunderbar. Auch halten sie länger als 4 Wochen. Danke und Gruß DATUK

10.05.2012 17:37
Antworten
bugga2201

Hallo Bernd, da kannst alle Gurkensorten nehmen. Ich persönlich nehme meine Schlangengurken aus dem Gewächshaus am liebsten. Kleine Einlegegurken gehen auch, mußt du nur kräftig bürsten wegen den" Piekern", stören aber nicht beim essen, denn nach dem einlegen sind sie weich. Gutes Gelingen und beste Grüße bugga2201

10.08.2009 13:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hej - was genau für Gurken meinst Du denn? Einlegegurken oder Salatgurken? Gruß Bernd

10.08.2009 11:53
Antworten