Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Auflauf
Vegetarisch
Beilage
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Zucchini - Gratin mit Tomaten - Quark - Sauce

Schnelles und leichtes Essen

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.08.2009 378 kcal



Zutaten

für
500 g Tomate(n)
400 g Zucchini
200 g Magerquark
120 g Käse
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Oregano
etwas Majoran

Nährwerte pro Portion

kcal
378
Eiweiß
32,71 g
Fett
19,77 g
Kohlenhydr.
14,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Tomaten waschen, entstielen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls klein schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Tomatenwürfel dazugeben und bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Zucchini waschen und längs in dünne Scheiben schneiden / hobeln.

Eine Auflaufform leicht einfetten und Ofen auf 200° C vorheizen. Tomatensauce etwas abkühlen lassen, Magerquark hineinrühren, salzen, nach Belieben würzen und abschmecken. Ein Drittel der Zucchinischeiben auf den Boden der Form verteilen, dann etwa ein Drittel Tomatensauce darüber geben und ein Drittel Käse darüber streuen. So weiterfahren, bis alles verbraucht ist.

Auflauf im Ofen ca. 30 Minuten überbacken.

Dazu passt Brot, Blattsalat oder wer möchte auch ein Stück Fleisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jürgen-hude

Ich habe noch vorgekochte Vollkorn-Penne mit eingeschichtet. Und da mein Sohn Tomaten nicht mag, habe ich nur 2 Tomaten gestückelt. Statt dessen habe ich ein Packet passierte Tomaten für die Soße verwendet. Das Gratin war sehr lecker! Wird es bestimmt wieder geben.

26.01.2020 21:35
Antworten
Hoefer91

Habe einfach nur die Soße gemacht, gewürzt und dann zu meinen Vollkorn-Penne gegessen, war auch sehr lecker!

05.10.2017 12:50
Antworten
AkKü

Hallo, wofür benötigt man denn das Oregano und den Majoran ?? Möchte das Rezept heute Abend mal ausprobieren :) LG

02.08.2017 12:48
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo AKKü, in der Beschreibung steht: "nach Belieben würzen und abschmecken" - Dazu würde ich die Kräuter nehmen, Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

02.08.2017 15:22
Antworten
Alina265

Sehr lecker , hätte ich nicht gedacht 😊 Werde ich absofort öfters machen 😊

05.03.2017 13:50
Antworten
Kaffeeline

Das hat uns sehr gut geschmeckt, die angegebene Menge hat uns für 3 Personen gereicht und dazu gab es Baguette. Vielen Dank für dein Rezept. LG Kaffeeline

14.10.2013 16:00
Antworten
Happiness

ein schöner Gratin! Die Zucchini habe ich gehobelt und noch etwas Chili und Zucker in die Sauce gegeben. Ausserdem etwas mehr Käse genommen. Leider hatte ich etwas viel Sauce, nächstes Mal würde ich daher die Zucchini salzen und dann etwas ausdrücken bzw. abtupfen und/oder die Tomaten entkernen. Dazu gabs Weissbrot. lg, Evi

20.07.2012 13:10
Antworten
spielerfrau133

ich hab ne frage. ich will das für meine 4 köpfige familie machen, aber 1 kilo tomaten usw scheint mir sehr viel ;) passt die angabe dann so schon für 4 personen? (: lg

05.07.2011 17:02
Antworten
elanda

Hallo Spielerfrau133, Die Tomaten "zerfallen" beim Einkochen, Wasser verdammt es wird zu einer dicken Tomatensauce. Die Angaben sind so gerechnet für eine Hauptmahlzeit. Wir haben das Ganze damals zu Zweit gefuttert, daher habe ich 2 Personen angegeben :-) Aber wenn du findest ist zu viel, dann mache statt 1 Kg nur 750 Gramm. Glg elanda

07.07.2011 17:39
Antworten
schlumilu

Hallo elanda, danke für das leckere Rezept, habe es gestern ausprobiert und es schmeckt wirklich super:-) Allerdings habe ich den Käse nur oben drauf gemacht, wäre mir sonst zu "mächtig" geworden Liebe Grüße schlumilu

09.09.2010 07:48
Antworten