Fischpfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

so hat sie mein Mann aus Norwegen mit heimgebracht

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.08.2009



Zutaten

für
600 g Fischfilet(s) (Seelachs oder Leng oder Pollack), auch gemischt
150 g Garnele(n)
2 Stange/n Porree, oder Lauch (ist feiner)
5 m.-große Karotte(n)
2 m.-große Zucchini
4 Zehe/n Knoblauch
1 Liter Kräutersauce, eigene Kreation oder Fertigprodukt
2 EL Olivenöl

Für die Marinade: (zusammen 3 EL)

Sojasauce, milde
Kreuzkümmel
Zitronensaft
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Gemüse einzeln in Olivenöl in einer beschichteten Pfanne (oder WOK) scharf anbraten und zur Seite stellen.
Die Garnelen kurz mit dem gehackten Knoblauch anschwitzen und auch zur Seite stellen.
Den Fisch eine gute Viertelstunde marinieren und dann ebenfalls anbraten.

Nebenbei die Soße aufkochen lassen. Gemüse, Garnelen mit Knoblauch und den Fisch gemischt in eine gefettete Auflaufform geben und mit der Kräutersoße auffüllen. Es soll alles bedeckt sein.

Ca. 15 min zugedeckt bei ca. 200 Grad im Backofen garen, dann weitere 10 min bei gleicher Hitze, aber ohne Abdeckung.

Als Beilagen ist alles erlaubt, wir essen besonders gerne Reis dazu.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Feldy

Hallo, sehr lecker, es gab die Fischpfanne allerdings ohne Garnelen. Und die Sauce war selbstgemacht! Danke für das Rezept! LG von Feldy

02.10.2013 20:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo laurinili Heute gab es bei uns deine sehr leckere Fischpfanne. Eine Kräutersoße hatten wir selber gemacht. Danke chma für den Tipp mit der Bechamelsoße. Bei uns gab es Reis dazu. Vielen Dank für das schöne Rezept. LG Dörte

06.04.2012 17:30
Antworten
laurinili

Hallo, freut mich sehr, daß die Fischpfanne euer Geschmack getroffen hat,. LG Laurinili

06.04.2012 18:02
Antworten
Mini-Gourmet

Hallo, mmmmh das ist ja sowas von lecker! Habe allerdings die Mengen reduziert, statt für 4 für 3 Personen und dann nur 1 Stange Porree, 1 Zucchini und 3 Möhren, war völlig ausreichend. Für Kräutersoße habe ich hier bei chefkoch ein Rezept gefunden, mit Sahne und vielen Kräutern, war für ca. 1/2l was völlig ausreichend war! Alles in allem ein tolles Rezept, sowohl optisch als auch geschmacklich! Fotos kommen noch, LG Mini-Gourmet

26.08.2011 08:49
Antworten
laurinili

Hallo Mini-Gourmet, vielen Dank für deine Bewertung und für die 2 schönen Fotos. LG Laurinili

19.09.2011 11:35
Antworten
kafra

Heute gab es zu Mittag diese Fischpfanne. Sie hat uns sehr gut geschmeckt. Das nächste mal werde ich mich allerdings nicht auf Knorr und Maggi verlassen, sondern die Kräutersoße selber herstellen. Die fertige war mir ein wenig fad. Das Kochen war gar nicht so aufwändig, wie ich nach dem Rezept vermutet hatte. Ich hatte die Pfanne vormittags in aller Ruhe vorbereitet und ofenfertig gemacht. Als ich dann die Kartoffeln ansetzte, habe ich den Fisch in der Soße nur noch in den Ofen schieben müssen und hatte Zeit für meinen Mittagsgast. Ich habe sogar an den Fotoapparat gedacht und gerade 2 Bilder hochgeladen. Würde mich freuen, wenn sie in den nächsten Tagen zu sehen wären. Danke für die Anregung, Fisch mal anders zu machen. Kafra

06.03.2011 19:13
Antworten
kafra

hallo laurinili, ich will die fischpfanne morgen zubereiten. muss allerdings noch die haut vom fisch "abpopeln". die filets will ich dann in stücke schneiden. ist das richtig oder lieber ganz lassen? bewerten werde ich das rezept, wenn ich es gekocht und gekostet habe. bin schon gespannt. kafra

05.03.2011 19:51
Antworten
laurinili

Hallo, nein, kleine Stückchen sind richtig. Lass es dir gutschmecken. Freue mich auf eine Resonanz. LG Laurinili

06.03.2011 10:03
Antworten
enomi

Hallo laurinili, das hört sich wirklich lecker an aber hast du einen Tipp für die gekaufte Kräutersoße oder auch ein Rezept für die selbergemachte ? Danke

31.08.2009 21:25
Antworten
laurinili

Hallo, ich nehme dazu immer die Tüten von Knorr, Kräutersoße. Geht am schnellsten und man hat ja doch ein wenig in der Küche bei der Zubereitung zu tun. LG laurinili

01.09.2009 09:50
Antworten