Aufstrich
Frühstück
kalt
ketogen
Lactose
Low Carb
Party
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frischkäse selbstgemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.08.2009 579 kcal



Zutaten

für
500 g Quark
2 Becher Schmand
1 Becher süße Sahne
Gewürz(e) nach Geschmack
Kräuter nach Geschmack

Nährwerte pro Portion

kcal
579
Eiweiß
19,46 g
Fett
52,27 g
Kohlenhydr.
8,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 10 Minuten
Den Quark mit Schmand und Sahne verrühren und über Nacht in einem Sieb abtropfen lassen.

Dann nach Geschmack zubereiten. Folgende Variationen habe ich schon ausprobiert:

Klein gehackte Ananas, Curry und ein bisschen Salz und Pfeffer,
Klein gehackte Paprikaschote und Chili, Salz und Pfeffer,
Knoblauch und Schnittlauch, Salz, Pfeffer,
ein Gläschen gehackte Seelachsschnitzel, Pfeffer und Knoblauch,
Fein gehackte Kräuter, Knoblauch, Salz und Pfeffer.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Alles super, habe es 1,5 Tage im Zimmer stehen lassen, dann erst in den Kühlschrank. Zur Zeit gibt es jeden Tag einen anderen :-)

23.08.2017 20:25
Antworten
Dana996

Hallo! muss ich den frischkäse gekühlt abtropfen lassen oder kann ich ihn über Nacht einfach in der Küche stehen lassen?

16.11.2016 09:49
Antworten
Daniela1603

Hallo Dana, wie oben geschrieben über nacht in einem Sieb abtropfen lassen sonst ist es zu flüssig. LG Dani

17.11.2016 07:58
Antworten
coehlschlaeger

Hallo! Ich denke, es ging nicht darum, ob abtropfen lassen oder nicht, sondern darum, ob gekühlt oder bei Raumtemperatur. Ich würd auf jeden Fall gekühlt abtropfen lassen. Mir ist das Zeugs schon mal in einem Tag verschimmelt. Total keimfrei is halt schwierig. Also allein um der Haltbarkeit willen ... außer es würde vielleicht eine höhere Temperatur zur Reifung benötigt, glaub ich jetzt aber nicht. Und wenn's klappt: lecker!!!

13.07.2017 13:20
Antworten
Hollnicherin

Wir lieben diesen Frischkäse! Ob Natur, mit als süße Variante mit Himbeeren oder herzhaft mit Bärlauch, Paprika oder Schnittlauch - es gibt immer 5 Sterne.

23.10.2016 16:56
Antworten
Herbsttraum

Hallo Daniela, wir lange hält dieser Frischkäse im Kühlschrank? Ich esse Frischkäse gerne. Kann ich den Frischkäse 1-2 Wochen im Kühli aufbewahren? Grüßle, Herbsttraum

22.05.2013 12:04
Antworten
Hellheart

Eine Frage muss ich in das Sieb ein Tuch oder was legen? Oder was für ein Sieb nimmst du genau? Danke schon mal für die Antwort!

22.07.2012 19:06
Antworten
Daniela1603

Hallo Hellheart, sorry das ich dir erst heute antworte nach fast einem Jahr. Ich habe es glatt übersehen. *schäm* Ich lege in das Sieb ein Geschirrtuch da kann man dann auch besser ausdrücken in dem man oben zudreht. LG Dani

22.05.2013 08:25
Antworten
Anger78

Frischkäse kann man auch selber machen, indem man Milch aufkocht und dann den Saft einer Zitrone zugibt. Die Milch flockt dann auf und kann durch ein Handtuch abgeschüttet werden. Überschüssige Flüssigkeit wird noch ausgepresst und man erhält eine feste Masse, die bestimmt auch wie oben beschrieben verfeinert werden kann.

20.08.2009 15:25
Antworten
anakonda1978

im Prinzip richtig, aber so macht man selbstgemachten Ricotta, der dem Frischkäse ähnelt. Das Rezept hier kommt dem gekauften Frischkäse deutlich näher.

24.02.2011 14:37
Antworten